Skip to main content

Spezielle Zielgruppen

9 Kurse

Kynologie Hund - Kennen Sie die Körpersprache Ihres Hundes? Was "sagt" der Hund - Körpersignale - Teil 1
Fr. 14.10.2022 19:30
Ainring

Die Körpersprache ist die wichtigste Form der hündischen Kommunikation und wird meist in Kombination mit anderen Kommunikationsformen eingesetzt. Schon Welpen lernen die feinen Nuancen des körperlichen Ausdrucks, denn Hunde kommunizieren ihr ganzes Leben lang mit Signalen ihres Körpers (Augen, Ohren, Kopf-, Körper- und Rutenhaltung usw.). Anhand Bildanalysen wollen wir Hundehaltern diese feine Art der Kommunikation vermitteln, denn die Hunde „sagen“ mit ihrer „Körpersprache“ viel mehr, als sie mit der Lautsprache (Winseln, Bellen, Heulen, Knurren) ausdrücken können. Körpersignale sind eindeutig und unmissverständlich und sollten von uns Menschen erkannt und entsprechend beachtet werden. Das ist wichtig denn nur so funktioniert die Mensch- Hund Kommunikation ohne Missverständnisse. denn der Hundehalter muss auch verstehen können, wenn sich sein Hund in Situationen mit anderen Hunden oder Menschen unwohl fühlt. Dann ist es die Aufgabe des Hundehalters, seinen Hund zu beschützen und die Situation für ihn zu lösen. So stärkt der Mensch das Vertrauen des Hundes sowie die Mensch-Hund-Bindung. Gehen sie mit Frau Brunner auf Entdeckungsreise und lernen sie die „Sprache“ ihres Hundes. Zur Info: Die Vorträge Teil 1, 2 und 3 sind einzeln zu buchen, somit eigenständig, führen die Thematik jedoch weiter aus. Zur Teilnahme an Teil 3 empfiehlt es sich, Teil 1 und/oder 2 besucht zu haben. Achtung: Es dürfen KEINE Hunde zur Veranstaltung mitgebracht werden! Anmeldeschluss: 9. Oktober

Kursnummer 222100053A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Erste Hilfe für den "besten Freund" des Menschen Sind Sie in der Lage, bei Ihrem Hund Erste Hilfe zu leisten?
Sa. 15.10.2022 19:00
Ainring

In der Regel hat jede*r irgendwann einmal im Leben einen Erste-Hilfe-Kurs besucht, um verletzten oder kranken Menschen im Notfall helfen zu können. Bei der Ersten Hilfe für die Vierbeiner sieht es jedoch meist anders aus – doch heute haben Sie die Möglichkeit, dies zu ändern… Frau Dr. Euler erklärt ihnen, wie sie Krankheiten und Notsituationen erkennen, Verletzungen und Frakturen versorgen und bei Insektenstichen, Vergiftungen, Krämpfen und Krampfanfällen vorgehen können. So lernen sie u.a., wie Sie die häufigsten Verletzungen versorgen können, z.B. nach einem Biss oder Schnitt. Es ist aber auch wichtig, dass man weiß, wohin man sich in einer Notsituation wenden kann und wann man tatsächlich umgehend einen Tierarzt aufsuchen sollte. Darüber hinaus gibt es Tipps, wie man Medikamente verabreicht, den Puls kontrolliert oder Fieber misst. Natürlich muss man auch wissen, wie ein verletztes Tier korrekt transportiert wird und wie man sich während der Erste-Hilfe-Maßnahmen auch selbst vor möglichen Bissen schützen kann. Bitte beachten: Es dürfen keine Hunde zur Veranstaltung mitgebracht werden! Anmeldeschluss: 10. Oktober - 10:00 Uhr

Kursnummer 222100051A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Barbara Euler
Artgerechte Fütterung: Wie geht das beim Hund?
Sa. 22.10.2022 19:30
Ainring

In diesem Vortrag wird speziell auf die gesunde Ernährung von unseren Hunden eingegangen. Sie erhalten von Tierärztin Sabine Wagner, deren Spezialgebiete die gesunde Ernährung, die Darmgesundheit und der ganzheitlich betrachtete Einsatz von Mikronährstoffen ist, Einblicke in die Futtermittelkunde. Des Weiteren werden Varianten der Ernährung (Trockenfutter, Nassfutter, Barf) besprochen und auf mögliche Probleme oder auftretende Schwierigkeiten hingewiesen. Bitte beachten: Es dürfen KEINE Hunde zur Veranstaltung mitgebracht werden! Anmeldeschluss: 16. Oktober

Kursnummer 222100064A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Sabine Wagner
Kynologie Hund - Kennen Sie die Körpersprache Ihres Hundes? Was "sagt" der Hund - Körpersignale - Teil 2
Fr. 28.10.2022 19:30
Ainring

Die Körpersprache ist die wichtigste Form der hündischen Kommunikation und wird meist in Kombination mit anderen Kommunikationsformen eingesetzt. Schon Welpen lernen die feinen Nuancen des körperlichen Ausdrucks, denn Hunde kommunizieren ihr ganzes Leben lang mit Signalen ihres Körpers (Augen, Ohren, Kopf-, Körper- und Rutenhaltung usw.). Anhand Bildanalysen wollen wir Hundehaltern diese feine Art der Kommunikation vermitteln, denn die Hunde „sagen“ mit ihrer „Körpersprache“ viel mehr, als sie mit der Lautsprache (Winseln, Bellen, Heulen, Knurren) ausdrücken können. Körpersignale sind eindeutig und unmissverständlich und sollten von uns Menschen erkannt und entsprechend beachtet werden. Das ist wichtig denn nur so funktioniert die Mensch- Hund Kommunikation ohne Missverständnisse. denn der Hundehalter muss auch verstehen können, wenn sich sein Hund in Situationen mit anderen Hunden oder Menschen unwohl fühlt. Dann ist es die Aufgabe des Hundehalters, seinen Hund zu beschützen und die Situation für ihn zu lösen. So stärkt der Mensch das Vertrauen des Hundes sowie die Mensch-Hund-Bindung. Teil 2 - die Entdeckungsreise geht weiter... Zur Info: Die Vorträge Teil 1, 2 und 3 sind einzeln zu buchen, somit eigenständig, führen die Thematik jedoch weiter aus. Zur Teilnahme an Teil 3 empfiehlt es sich, Teil 1 und/oder 2 besucht zu haben. Achtung: Es dürfen KEINE Hunde zur Veranstaltung mitgebracht werden! Anmeldeschluss: 23. Oktober

Kursnummer 222100054A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Kynologie Hund - Kennen Sie die Körpersprache Ihres Hundes? Was "sagt" der Hund - Körpersignale - Teil 3
Fr. 11.11.2022 19:30
Ainring

Die Körpersprache ist die wichtigste Form der hündischen Kommunikation und wird meist in Kombination mit anderen Kommunikationsformen eingesetzt. Schon Welpen lernen die feinen Nuancen des körperlichen Ausdrucks, denn Hunde kommunizieren ihr ganzes Leben lang mit Signalen ihres Körpers (Augen, Ohren, Kopf-, Körper- und Rutenhaltung usw.). Körpersignale sind eindeutig und unmissverständlich und sollten von uns Menschen erkannt und entsprechend beachtet werden. Teil 3 - die Entdeckungsreise geht weiter... Anhand Bilder wollen wir gemeinsam analysieren, was die Hunde "sagen". Ihre Einschätzung und Analyse sind gefragt! Zur Info: Die Vorträge Teil 1, 2 und 3 sind einzeln zu buchen, somit eigenständig, führen die Thematik jedoch weiter aus. Zur Teilnahme an Teil 3 empfiehlt es sich, Teil 1 und/oder 2 besucht zu haben. Achtung: Es dürfen KEINE Hunde zur Veranstaltung mitgebracht werden! Anmeldeschluss: 6. November

Kursnummer 222100063A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Der Hund als Helfer - Mantrailer im Einsatz Mit dem Hund auf der Suche nach vermissten Personen
Sa. 12.11.2022 19:00
Ainring

Bei der Suche nach vermissten Personen sind Hunde nicht nur besonders effektiv, es entspricht auch ihrem Naturell. Erfahren sie, zu welchen grandiosen Leistungen Hunde „mit ihren Nasen“ fähig sind und wie unterschätzt gerade die Sucharbeit wird und erhalten Sie wichtige Informationen zum richtigen Aufbau Ihres Hundes für eine optimale Mantrailingarbeit. Der Hund als Helfer des Menschen, als Teamplayer in Zusammenarbeit mit dem Menschen – einfach unschlagbar! Als einer der wenigen Ausbilder für Diensthundeführer der Polizei und diverser Rettungshundestaffeln erzählt Jörg Weiß anhand spannender Geschichten aus dem Bereich der Rettungseinsätze und der kriminalpolizeilichen Arbeit von den Fähigkeiten der Hunde und wie sie zum Wohl der Menschen genutzt werden können Achtung: Es dürfen KEINE Hunde zur Veranstaltung mitgebracht werden! Anmeldeschluss: 7. November - 10:00 Uhr

Kursnummer 222100065A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Jörg Weiß
Stress beim Hund Anzeichen sehen, Auswirkungen verstehen und rechtzeitig handeln
Fr. 25.11.2022 19:00
Ainring

Stress begleitet uns in vielen Alltagssituationen und auch im Hundetraining. Dies kann unseren vierbeinigen Begleiter mitunter sehr belasten und zu unerwünschten Auswirkungen führen. In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit den Ursachen und sichtbaren Auswirkungen von Stress beim Hund. Tipps zur Verringerung und Vermeidung von Stress helfen Ihnen, Situationen künftig anders zu bewerten und zu meistern. Bitte beachten: Es dürfen KEINE Hunde zur Veranstaltung mitgebracht werden! Anmeldeschluss: 16.11./10:00 Uhr

Kursnummer 222100052A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Medical Training für Hunde - Gelassenheit und Vertrauen
Sa. 03.12.2022 19:00
Ainring

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie Ihrem Hund durch gezielte Übungen helfen können, sowohl die nötigen Pflegemaßnahmen zuhause (wie Bürsten, Krallenpflege, Medikamentengabe, Zeckenentfernung etc.) als auch den Tierarztbesuch entspannt und vertrauensvoll zu meistern. Bitte beachten: Es dürfen KEINE Hunde zur Veranstaltung mitgebracht werden! Anmeldeschluss: 27.11.2022

Kursnummer 222100059A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Monika Wacha
Hundefitness - Sinnvolle Bewegung für Jung & Alt Auslastung, Spaß und Fitness für jedes Hundealter
Sa. 10.12.2022 19:00
Ainring

In diesem Vortrag lernen sie nicht nur den Körper des Hundes kennen, sondern auch die Bewegungsbedürfnisse vom Welpen bis zum Seniorhund. Hundefitness-Training lastet nicht nur ihren Vierbeiner sowohl geistig als auch körperlich aus, macht ganz viel Spaß und trägt zur Agilität bis ins Alter bei. Bitte beachten: Es dürfen KEINE Hunde zur Veranstaltung mitgebracht werden! Anmeldeschluss: 04.12.2022

Kursnummer 222100057A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Monika Wacha