Skip to main content

Nachhaltigkeit

Es geht darum eine lebenswerte Zukunft zu gestalten.

Antworten auf die drängenden weltweit bedeutsamen Herausforderungen sucht Bildung für nachhaltige Entwicklung, kurz BNE. Mit ganz unterschiedlichen Veranstaltungen, Kursen und Projekten versuchen wir eigene Handlungsspielräume zu entdecken und Zusammenhänge zu verstehen.

Wir sind nicht allein beim Versuch nachhaltiger zu leben. Die 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen haben 2016 die im Video beschriebenen Ziele beschlossen. Es geht darum die Welt bis 2030 zu einem gerechteren und nachhaltigeren Ort zu machen. Die 17 Nachhaltigkeitsziele, die so genannten SDGs (Sustainable Development Goals) setzen auf ökonomischer, soziale sowie ökologischer Ebene an. Die große Politik ist hier gefordert, aber auch direkt vor Ort gibt es viele Möglichkeiten und Ideen bei der Umsetzung mitzumachen.

https://sdgs.un.org/goals

Hier geht es zu 17Ziele- Der Podcast von Engagement Global in dem Prominente und Macher:innen ihre Antworten vorstellen, wie sie eine gerechtere und bessere Welt schaffen wollen. Hör zu, mach mit - TuDu`s für Dich und die Welt.

https://17ziele.de/podcast/detail/podcast.html

Passende Kurse hierzu:

Mit dem Biosphären-Ranger unterwegs: Herbstliches Walderleben
Fr. 07.10.2022 16:00
Bad Reichenhall, Parkplatz beim Listwirt

Der Wald wird langsam bunt und die Blätter beginnen zu fallen. Wir wandern gemeinsam durch ein Landschaftsschutzgebiet zum Listsee. Auf dem Weg dorthin erfahren wir viel Interessantes über die Tiere und Pflanzen des Waldes und erkunden den Wald spielerisch mit allen Sinnen. Vielleicht entdecken wir den einen oder anderen Schwammerl am Wegesrand oder können sogar mit ein bisschen Glück die Hirschbrunft hören. Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren ein wunderbares Erlebnis zum Wochenausklang. Strecke: ca. 5 km und 150 Hm Treffpunkt: Parkplatz beim Listwirt Anmeldung: verpflichtend bis 02.10.22 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10 Ausrüstung: wetterangepasste Kleidung, Fernglas falls vorhanden

Kursnummer 222104003F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Anja Gellert
Wegwerfen? Denkste! - RepairCafe
Sa. 08.10.2022 10:00
Freilassing

Repair Cafe Freilassing ist eine Initiative, die das Reparieren als Alternative zum Wegwerfen fördert. Du kannst mit Deinen kaputten Gegenständen hierherkommen, um sie vor Ort, gemeinsam mit ehrenamtlichen Reparateur*innen, wieder in Ordnung zu bringen. Trau Dich! Mach mit! Jede Hilfe und Idee ist willkommen. Aufgrund der derzeit unsicheren Lage informieren Sie sich bitte vorab, ob das Repair Café stattfinden kann.

Kursnummer 222104012F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Rosalina Gramatikov
Mit dem Biosphären-Ranger unterwegs: Almschwenden in der Biosphärenregion
Sa. 15.10.2022 09:00
Treffpunkt wird noch bekanntgegeben

Jährlich befreien Almbauern in aufwändiger Handarbeit die Bergwiesen und Almweiden von Farn, Buschwerk und aufkeimenden Bäumen. Mit dem Verbuschen der Almwiesen geht nicht nur wertvolle Futterfläche für die Kühe verloren, sondern auch typische Almpflanzen wie Enzian oder Arnika. Unterstützen Sie die Almbauern bei dieser sehr aufwändigen Arbeit und leisteten damit gleichzeitig einen sehr wichtigen Beitrag zum Erhalt einer vielfältigen Kulturlandschaft im Berchtesgadener Land. Genau das richtige Workout für Erwachsene und Jugendliche zum Ende der Woche. Treffpunkt: genauer Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben Anmeldung: verpflichtend bis 12.10.2022 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10 Ausrüstung: wetterangepasste Kleidung, Arbeitshandschuhe, Brotzeit

Kursnummer 222104004F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Georg Kronthaler
XMit dem Biosphären-Ranger unterwegs: Tiere bereiten sich auf den Winterschlaf vor
So. 16.10.2022 09:00
Oberteisendorf, Kirche St. Georg

Die Tage werden langsam kürzer und es wird wieder kälter. Auch die Tiere bereiten sich auf den Winter vor. Wir wandern gemeinsam durch das Fauna-Flora-Habitat-Gebiet „Oberes Surtal und Urstromtal Höglwörth“ auf dem Teisendorfer Waldlehrpfad. Auf diesem wildromantischen Weg überqueren wir über Holzbrücken viele kleine Bäche und sehen handgeschnitzte Tierfiguren. Auf dem Weg erfahren wir viel Interessantes über die Tiere und Pflanzen des Waldes und lernen spielerisch wie sich die Tiere auf den Winterschlaf vorbereiten. Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren eine spannende Aktion am Wochenende. Strecke: ca. 5 km und 50 Hm Treffpunkt: Kirche St. Georg in Oberteisendorf Anmeldung: verpflichtend bis 09.10.22 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10 Ausrüstung: wetterangepasste Kleidung, Fernglas falls vorhanden

Kursnummer 222104005F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Anja Gellert
Mit dem Biosphären-Ranger unterwegs: wie sich die Natur auf den Winter vorbereitet
Fr. 21.10.2022 14:00
Ramsau, Parkplatz Taubensee

Die Tage werden kürzer, die Lufttemperaturen sinken und der Geruch von Schnee liegt in der Luft. Auf einer herbstlichen Wanderung, ausgehend vom Taubensteinparkplatz über Mordaualm, Jochköpfl und zurück über den Prechlsteig werden Strategien erklärt, wie sich die Natur und die Tierwelt auf den Winter vorbereiten. Für Erwachsene ein guter Einstieg, um mit Bewegung ins Wochenende zu starten. Strecke: ca. 8 km, 700 hm Treffpunkt: Parkplatz Taubensee, Ramsau Anmeldung: verpflichtend bis 18.10.2022 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10 Ausrüstung: jahreszeitlich angepasste Kleidung, Wanderschuhe, geg. Wanderstöcke, Stirn-/Taschenlampe

Kursnummer 222104006F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Georg Kronthaler
Mit dem Biosphären-Ranger unterwegs: Herbstliches Walderleben rund um den Schmuckenstein
Fr. 04.11.2022 14:00
Hochschwarzeck, Parkplatz Bergbahn

Der Wald wird langsam bunt und die Blätter beginnen zu fallen. Auf traumhaften Waldwegen wandern wir gemütlich über sanfte Waldhügel zwischen dem Hochschwarzeck und dem Lattengebirge. Auf der Wanderung erklärt ein Ranger spielerisch Wissenswertes über die tierischen Bewohner des Bergwaldes und stellt unterschiedlichste Strategien vor, wie sich die Tiere auf die bevorstehende kalte Jahreszeit vorbereiten, um den Winter zu überstehen. Mit etwas Glück lässt sich sogar Rotwild bei der Brunft hören. Für Familien mit Kindern ab 10 Jahren eine gute Gelegenheit, in das Wochenende zu starten. Einkehr auf der Mordaualm möglich. Strecke: ca. 9 km und 350 Hm Ausrüstung: wetterangepasste Kleidung, Fernglas falls vorhanden, eigenes Getränk mitbringen, Stirn- oder Taschenlampe Treffpunkt: Parkplatz Hochschwarzeck Bergbahn Anmeldung: verpflichtend bis 28.10.2022 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10

Kursnummer 222104007F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Katja Girschick
Wegwerfen? Denkste! - RepairCafe
Sa. 05.11.2022 10:00
Freilassing

Repair Cafe Freilassing ist eine Initiative, die das Reparieren als Alternative zum Wegwerfen fördert. Du kannst mit Deinen kaputten Gegenständen hierherkommen, um sie vor Ort, gemeinsam mit ehrenamtlichen Reparateur*innen, wieder in Ordnung zu bringen. Trau Dich! Mach mit! Jede Hilfe und Idee ist willkommen. Aufgrund der derzeit unsicheren Lage informieren Sie sich bitte vorab, ob das Repair Café stattfinden kann.

Kursnummer 222104013F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Rosalina Gramatikov
Mit dem Biosphären-Ranger unterwegs: Besinnliche Wanderung im Herbst
Fr. 18.11.2022 14:00
Berggasthof Johannishögl

Wenn die Tage wieder kürzer werden, alles ruhiger wird, kommt die Zeit der Besinnlichkeit. Auf dieser leichten Wanderung am Högl begleiten Achtsamkeitsübungen und besinnliche Texte unseren Weg. Ganz im Sinne eines nachhaltigen Umgangs mit sich selbst werden wir still, lauschen in die Natur und in uns hinein. Optional: gemeinsame Einkehr beim Gasthof Johannishögl zum Abschluss. Treffpunkt: Berggasthof Johannishögl Anmeldung: verpflichtend bis 15.11.2022 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10 Ausrüstung: z.B. wetterangepasste warme Kleidung, Stirn- oder Taschenlampe Kosten: Einkehr auf Selbstzahlerbasis

Kursnummer 222104008F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Georg Kronthaler
Livestream - vhs.wissen live: „Macht Euch die Erde untertan. Aufstieg und Fall einer Idee“
Mi. 23.11.2022 19:30
Online - Zoom

Der Mensch, der sich als „Krone der Schöpfung“ wähnt und sich mit seiner wissenschaftlich-technologischen Eingriffsmacht „die Erde Untertan“ gemacht hat, schuf ein Modell der Zivilisation, das nicht zukunftsfähig ist. Diese Erzählung war zwar lange erfolgreich, sie kann aber offensichtlich nicht mehr stimmen. Daher müssen wir die DNA unserer Kultur ändern, weg von Naturbeherrschung und Eroberung, hin zu einer anderen Art zu leben, die weniger zerstört. Wir müssen einsehen, dass wir Teil der Natur sind und mit anderen natürlichen Systemen zusammenarbeiten. Die Erde ist stärker als wir. Wir müssen den Menschen und die Gesellschaft neu denken. Philipp Blom ist Historiker und Schriftsteller. Seine Bücher wurden in 16 Sprachen übersetzt. Für sein Buch „Der taumelnde Kontinent. Europa 1900-1914“ erhielt er den NDR Kultur Sachbuchpreis.

Kursnummer 222110003C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Philipp Blom
Wegwerfen? Denkste! - RepairCafe
Sa. 03.12.2022 10:00
Freilassing

Repair Cafe Freilassing ist eine Initiative, die das Reparieren als Alternative zum Wegwerfen fördert. Du kannst mit Deinen kaputten Gegenständen hierherkommen, um sie vor Ort, gemeinsam mit ehrenamtlichen Reparateur*innen, wieder in Ordnung zu bringen. Trau Dich! Mach mit! Jede Hilfe und Idee ist willkommen. Aufgrund der derzeit unsicheren Lage informieren Sie sich bitte vorab, ob das Repair Café stattfinden kann.

Kursnummer 222104014F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Rosalina Gramatikov
Livestream-vhs.wissen live: „Überall, unbemerkt und unterschätzt: Wie unser Verhalten als Verbraucher gesteuert wird“
Di. 06.12.2022 19:30
Online - Zoom

Unternehmen und Medien versuchen, uns als Verbraucher gezielt zu steuern. Dies ist nichts Neues in der Konsumgesellschaft, allerdings haben sich die Möglichkeiten (und die Missbrauchsgefahr) durch die Datensammlung in der digitalen Welt vervielfacht. Auch die Politik versucht, durch entsprechende Instrumente unser Verhalten zu beeinflussen. Neben den klassischen Instrumenten wie Steuern, Gesetze und Information kommt dafür seit einigen Jahren auch das Nudging zum Einsatz – zuerst in den USA während der Präsidentschaft von Barack Obama, heute wird es von hunderten Regierungen weltweit genutzt. Staatliches Nudging muss freilich immer „Nudging for good“ sein (die Wohlfahrt und das Wohlbefinden der Menschen steigern) und ist strengen Regeln des „Guten Regierens“ unterworfen (z.B. Transparenz der Prozesse). Dagegen sind Anwendungen von Nudges durch Unternehmen von deren Zielsetzung und ethischem Verständnis abhängig. Hier wird Nudging, abweichend von der Grundidee, auch für Ziele eingesetzt, die rein kommerziell motiviert, manchmal gar illegitim sind. Dass aus Stupsen schnell Schubsen wird, hat vor allem mit der ständig anwachsenden Menge personenbezogener Daten von Konsumenten und immer intelligenter werdenden Algorithmen zu tun. Dadurch ergeben sich insbesondere im digitalen Bereich noch nie dagewesene, personalisierte Manipulationsmöglichkeiten von Verbrauchern. Wie kann das Design von Benutzerschnittstellen, also z. B. Internetseiten von Online-Shops, fair und ethisch gestaltet werden? Sind wir uns überhaupt bewusst, dass unsere (Kauf)Entscheidungen gelenkt werden sollen? Wie können wir unser Bewusstsein schärfen, dass wir als Konsumenten in vielen Bereichen manipuliert werden sollen und uns sogar dagegen wappnen? Darüber möchten wir mit Ihnen und unserer Expertin ins Gespräch kommen. Lucia Reisch, ist Professorin of Behavioural Economics and Policy an der University of Cambridge (UK) und nahm in den vergangenen Jahren eine leitende Rolle in verschiedenen große EU-Forschungsprojekten zu Verbraucherverhalten und Verbraucherpolitik ein. Ihre Forschungsschwerpunkte sind unter anderem Verhaltensökonomik, nachhaltiges Konsumentenverhalten und der Zusammenhang von Digitalisierung und Verbraucherverhalten. Frau Reisch ist Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech). In Kooperation mit der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).

Kursnummer 222111001C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Lucia Reisch