Skip to main content

Geschichte / Heimat & Länderkunde

Loading...
Abraham hatte nicht nur einen Sohn - ein Konflikt unter Brüder
Di. 06.02.2024 18:00
Laufen

ABRAHAM HATTE NICHT NUR EINEN SOHN - ein Konflikt unter Brüdern   Warum ist immer noch kein Friede im "Heiligen Land"? Wer ist schuld an dem endlosen Nahost-Konflikt, der gerade wieder zahllose Menschenleben fordert? Wer ist im Recht, und wem gehört das Land wirklich? Wozu kam es eigentlich zu dieser Situation? Kann es überhaupt einen Ausweg, eine Lösung des blutigen Konflikts geben?   Georg Spindler war 47 x in Israel und Palästina und kennt viele Menschen dort und auch die Situation. Es ist ihm ein Anliegen neutral über die Hintergründe zu informieren. Anmeldung erforderlich Am 07.03.2024 findet in Freilassing der Informationsvortrag Israel, Palästina - Einblicke in einen Konflikt statt Referent: Haigermoser Georg

Kursnummer 241101026L
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Georg Spindler
Livestream - vhs.wissen live: Antisemitismus: Eine deutsche Geschichte
Do. 18.04.2024 19:30
Online - Zoom

Der Anschlag auf die Synagoge in Halle 2019 hat nicht nur gezeigt, wie gefährlich die Lage für Juden in Deutschland geworden ist – die Debatte hat auch offengelegt, dass antijüdische Einstellungen schon lange in der Mitte der Gesellschaft existieren. Peter Longerich zeigt in seinem Vortrag, dass wir den gegenwärtigen Antisemitismus in Deutschland nicht begreifen können, wenn wir ihn vor allem als Sündenbock-Phänomen verstehen, wie es hierzulande in Schule und Hochschule gelehrt wird. Denn der Blick in die Geschichte offenbart, dass das Verhältnis zum Judentum bis heute vor allem ein Spiegel des deutschen Selbstbildes und der Suche nach nationaler Identität geblieben ist. Prof. Dr. Peter Longerich lehrte moderne Geschichte am Royal Holloway College der Universität London und war Gründer des dortigen Holocaust Research Centre. Von 2013 bis 2018 war er an der Universität der Bundeswehr in München tätig. Er war einer der beiden Sprecher des ersten unabhängigen Expertenkreises Antisemitismus des Deutschen Bundestags und Mitautor der Konzeption des Münchner NS-Dokumentationszentrums. Seine Bücher über »Heinrich Himmler« (2008), »Joseph Goebbels« (2010) und »Hitler« (2015) fanden weltweit Beachtung. Zuletzt erschienen »Wannseekonferenz« (2016) sowie »Antisemitismus. Eine deutsche Geschichte« (2021).

Kursnummer 241101024C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Peter Longerich
Film Stefan Erdmann "Die Seele des Waldes"
Do. 02.05.2024 19:00

Bitte beachten: Karten erhältlich bei der Lokwelt Freilassing. In Kooperation mit der Lokwelt Freilassing.

Kursnummer 241109004F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 17,00
Dozent*in: Lokwelt
Anmeldungen direkt bei der Lokwelt Freilassing, Tel. 08654/3099-320.
Sonderführung Stadtmuseum
Di. 07.05.2024 16:00
Freilassing, Stadtmuseum, Hermann-Ober-Platz 1a

vhs Rupertiwinkel lädt zur Sonderführung mit dem Stadtarchivar Otto Folzwinkler durch das Stadtmuseum Freilassing ein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kursnummer 241101007F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Otto Folzwinkler
Livestream - vhs.wissen live: Gewalt: Die dunkle Seite der Antike
So. 12.05.2024 19:30
Online - Zoom

In der Rückschau erscheint uns die Antike oft als helle, aufgeklärte Epoche, ein Lichtblick der Menschheitsgeschichte. Dabei vergessen wir jedoch, dass auch die antiken Hochkulturen von Gewalt durchdrungen waren, dass ihre Zeugnisse in Bild und Schrift von Schlachten, Morden und Misshandlungen sprechen. Im Mittelpunkt dieses Vortrages stehen daher nicht edle Körper, die strahlende Marmorarchitektur und die literarische Hochkultur, sondern die schrecklichen Gewaltexzesse, die diese Epoche ebenfalls prägten. Wie grausam regierten die Herrscher der Antike? Wie und zu welchem Zweck wurde Gewalt dargestellt? Welche Schlüsse müssen wir aus den blutrünstigen Überlieferungen des Altertums ziehen? Martin Zimmermann lehrt Alte Geschichte an der LMU München. Er ist Ordentliches Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts und seit 2013 Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

Kursnummer 241101025C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Martin Zimmermann
X Internationaler Museumstag
So. 19.05.2024 10:00

In Kooperation mit der Lokwelt Freilassing.

Kursnummer 241109005F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Lokwelt
Anmeldungen direkt bei der Lokwelt Freilassing, Tel. 08654/3099-320.
Jazz "De Strawanza" (Drehorgel)
So. 02.06.2024 11:00

Bitte beachten: Karten erhältlich bei der Lokwelt Freilassing. In Kooperation mit der Lokwelt Freilassing.

Kursnummer 241109006F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Lokwelt
Anmeldungen direkt bei der Lokwelt Freilassing, Tel. 08654/3099-320.
Lokwelt-Eisenbahnerdinner & Bierverkostung
Fr. 05.07.2024 20:00

Gaumenfreuden und die Eisenbahn passen gut zusammen! Denken wir an Kesselgulasch, Kaminwurz, Rauchfleisch und Kartoffelstampf, an Rauchkammer und Dampfgarer… Und an den Smoker! Aus diesem serviert Andreas Schaller ein authentisches Drei-Gänge-Südstaatenmenü in bester überwiegend regionaler Qualität. Flusskrebse, Angusrind mit feinen Beilagen, Schokodessert, Louisiana–Red Rice &  more für Vegetarier… Wer kann da noch nein sagen? Den Klang der Südstaaten hat „Michael Alf & his Bluestrain“ im Gepäck. Fred Ullrich legt noch eine Schippe drauf: Er unterhält mit launigen Texte aus der Welt der Eisenbahn. Besondere Biere runden den Abend ab. „BITTE EINSTEIGEN!“ Michael Alf (p, voc) Carsten Gnettner (kb) Wolfgang Kotsowilis (dr) € 66,00 Menu inkl. Rahmenprogramm, exkl. Getränke € 49,50 vegetarisches Menu inkl. Rahmenprogramm, exkl. Getränke Begrenzte Platzanzahl! Reservierungen ab sofort möglich In Kooperation mit der Lokwelt Freilassing.

Kursnummer 241109007F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 66,00
Dozent*in: Lokwelt
Anmeldungen direkt bei der Lokwelt Freilassing, Tel. 08654/3099-320.
Loading...
16.04.24 16:47:57