Skip to main content

Gesellschaft & Leben

Femizide Warum Männer Frauen töten und was wir dagegen tun müssen
Mo. 07.03.2022 19:30
Livestream

Jeden Tag versucht in Deutschland ein Mann, seine Frau umzubringen. Alle 3 Tage wird eine Frau von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet. Hinzu kommen die Morde an Frauen durch ihnen unbekannte Täter. Diese Verbrechen sind keine Ehrenmorde oder Beziehungstaten, sondern Femizide: Morde, die an Frauen verübt werden, weil sie Frauen sind. Laura Backes und Margherita Bettoni zeigt in dem Vortrag, dass die Tötung von Frauen aufgrund ihres Geschlechts auch bei uns ein ernsthaftes gesamtgesellschaftliches Problem ist. Als Familientragödien verharmlost, bleiben viele Frauenmorde verborgen und verdecken die patriarchalen Macht- und Gewaltmuster, die sich tief durch unsere Gesellschaft ziehen. Margherita Bettoni ist Investigativjournalistin mit den Schwerpunkten Organisierte Kriminalität und sexualisierte Gewalt. Sie ist Co-Autorin der Bücher »Die Mafia in Deutschland. Kronzeugin Maria G. packt aus« (Econ, 2017) und »Corona: Geschichte eines angekündigten Sterbens« (dtv, 2020). Für ihre Recherchen hat sie den Marlies-Hesse-Nachwuchspreis, den Migration Media Award und den Grimme Online Award gewonnen.

Kursnummer 212105001C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Livestream - vhs.wissen live: Femizide - Warum Männer Frauen töten und was wir dagegen tun müssen
Mo. 07.03.2022 19:30
Online - Zoom

Jeden Tag versucht in Deutschland ein Mann, seine Frau umzubringen. Alle 3 Tage wird eine Frau von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet. Hinzu kommen die Morde an Frauen durch ihnen unbekannte Täter. Diese Verbrechen sind keine Ehrenmorde oder Beziehungstaten, sondern Femizide: Morde, die an Frauen verübt werden, weil sie Frauen sind. Laura Backes und Margherita Bettoni zeigen in ihrem Vortrag, dass die Tötung von Frauen aufgrund ihres Geschlechts auch bei uns ein ernsthaftes gesamtgesellschaftliches Problem ist. Als Familientragödien verharmlost, bleiben viele Frauenmorde verborgen und verdecken die patriarchalen Macht- und Gewaltmuster, die sich tief durch unsere Gesellschaft ziehen. Margherita Bettoni ist Investigativjournalistin mit den Schwerpunkten Organisierte Kriminalität und sexualisierte Gewalt. Sie ist Co-Autorin der Bücher »Die Mafia in Deutschland. Kronzeugin Maria G. packt aus« (Econ, 2017) und »Corona: Geschichte eines angekündigten Sterbens« (dtv, 2020). Für ihre Recherchen hat sie den Marlies-Hesse-Nachwuchspreis, den Migration Media Award und den Grimme Online Award gewonnen.

Kursnummer 221110001C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Klimafreundlich Leben
Di. 08.03.2022 18:00
Laufen

Du willst konkret etwas gegen den Klimawandel tun? Klimafreundlich Leben bringt dich spielerisch vom Reden ins Tun und senkt damit dauerhaft deinen CO2*-Fußabdruck und den unserer Gesellschaft. Ein halbes Jahr lang loten wir jeden Monat gemeinschaftlich und kreativ unsere besten Möglichkeiten aus, um unseren CO2-Ausstoß zu reduzieren. Wir setzen uns konkrete Ziele, welche Veränderung wir bis zum nächsten Treffen verwirklichen wollen. *Mit CO2 ist im Text immer CO2e also CO2-Äquivalent gemeint. Die Erwartungen aus der Gruppe, denen wir uns damit ganz bewusst aussetzen, nutzen wir, um viel leichter endlich dauerhafte Veränderungen und Gewohnheiten umzusetzen oder den gesellschaftlichen Wandel in die Hand zu nehmen. Im Schnitt sind so 90 % der Vorhaben Realität geworden. Hilfreich dabei sind Spielelemente, die ins Kurskonzept eingeflochten sind. Je erfolgreicher wir als Gruppe bei der Umsetzung unserer Vorhaben sind, desto mehr Punkte werden erspielt. Für jeden erspielten Punkt wird ein Kilogramm CO2 beim Verein Klimakollekte kompensiert. Eine weitere wichtige Stütze für eine erfolgreiche Umsetzung ist ein ausgebildete/r Kursleiter*in, die/der die Diskussionen lenkt und bei der Zielfindung und effektiven Zielsetzung hilft. Das Konzept beruht auf aktuellen Erkenntnissen der Umweltpsychologie, welche die Umsetzung der Ziele so maximal begünstigen. Bisherige Beispiele waren der Umstieg vom Auto aufs Rad für den Arbeitsweg oder das Umsetzen eines veganen Lebensstils. Auch gemeinsame Aktionen können wir uns vornehmen. So entstand aus einem vorherigem Kurs ein Gemüse-Solar-Dörrgerät. Am Ende des halben Jahres messen wir erneut unseren CO2-Fußabdruck und der Erfolg wird sichtbar. Die TeilnehmerInnen haben nach dem Kurs die Chance, in einem Qualifizierungswochenende selbst "Klimafreundlich Leben"-Spieleleiter*in zu werden. Bei Klimafreundlich Leben profitiert das Klima gleich doppelt: 1. Dein Beitrag A Du misst deinen CO2-Fußabdruck B Du vertiefst dich bei jedem Treffen in einen der vier Bereiche mit dem größten einsparpotential und setzt deine Ziele um. Die Bereiche sind: Mobilität, Ernährung, Wohnen, Konsum C Nach dem Kurs misst du erneut deinen CO2-Fußabdruck. A - C = Deine Einsparung an CO2 2. CO2 Kompensation Für jedes Ziel, das du schaffst, kompensiert das Katholische Bildungswerk Traunstein, CO2 über den Verein Klimakollekte. https://entale.uber.space/ Termine 08.03.2022 / 05.04.2022 / 03.05.2022 / 31.05.2022 / 28.06.2022 / 26.07.2022

Kursnummer 221104002L
Kursdetails ansehen
Gebühr: 70,00
Dozent*in: Ewald Klinger
Digitalisierung im ländlichen Raum Demokratie im Gespräch
Mi. 09.03.2022 19:00
online

Angesichts des gesellschaftlichen Megatrends der Urbanisierung drohen ländliche Räume immer mehr an Attraktivität zu verlieren. Zwar weisen ländlich geprägte Landkreise zum Beispiel im Einzugsgebiet von Großstädten teilweise auch hohe Zuwachsraten an Bevölkerung auf, im Großteil der ländlichen Regionen stagniert die Bevölkerungsentwicklung jedoch oder verzeichnet teils sehr hohe Rückgänge. Kann die Digitalisierung diese Entwicklungen aufhalten? Welche Potenziale bietet sie konkret, um ländliche Räume attraktiver zu machen? Wo bestehen Hindernisse, welche gelungenen Beispiele gibt es? Eine Kooperation der Volkshochschulen in Bayern mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit und der Akademie für Politische Bildung in Tutzing. Expertinnen und Experten referieren zu den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung. Diskutieren Sie mit! Die Veranstaltung findet als Zoom-Webinar statt, d.h. Sie werden in der Veranstaltung nicht gesehen und gehört, können sich aber über den Chat beteiligen.

Kursnummer 221102012C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in:
Digitalisierung im ländlichen Raum
Mi. 09.03.2022 19:00
Online - Zoom

Eine Kooperation der Volkshochschulen in Bayern mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit und der Akademie für Politische Bildung in Tutzing. Expertinnen und Experten referieren zu den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung. Diskutieren Sie mit! Die Veranstaltung findet als Zoom-Webinar statt, d.h. Sie werden nicht gesehen und gehört in der Veranstaltung und können sich über den Chat beteiligen.

Kursnummer 221111012C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in:
Livestream - vhs.wissen live: "Galaxien und schwarze Löcher"
Mi. 09.03.2022 19:30
Online - Zoom

Seit der Entdeckung der Quasare vor etwa 50 Jahren haben sich die Indizien gehäuft, dass in den Zentren von Milchstraßensystemen massive Schwarze Löcher sitzen, die durch Akkretion von Gas und Sternen effizient Gravitationsenergie in Strahlung umwandeln. Durch hochauflösende Messungen im Infrarot- und Radiobereich ist es jetzt im Zentrum unserer eigenen Milchstraße gelungen, einen überzeugenden Beweis für diese Hypothese zu liefern, und gleichzeitig neue und unerwartete Resultate über den dichten Sternhaufen in der unmittelbaren Umgebung des Schwarzen Lochs erbracht. Hierbei haben neue Entwicklungen in der Infrarotinstrumentierung und der adaptiven Optik und Interferometrie am neuen Großteleskop der ESO, dem VLT, eine wichtige Rolle gespielt. Gleichzeitig ist es klargeworden, dass die meisten Galaxien massive Schwarze Löcher beherbergen, und dass diese Schwarzen Löcher bereits etwa eine Milliarde Jahre nach dem Urknall entstanden sein müssen. Es werden diese neuen Messungen und ihre Konsequenzen für die Entstehung von Schwarzen Löchern im frühen Universum diskutiert. Reinhard Genzel - Direktor, MPI für extraterrestrische Physik, Garching Professor of the Graduate School, Physics and Astronomy, University of California, Berkeley, USA

Kursnummer 221110002C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Persönliche Selbstführung entwickeln
Do. 10.03.2022 18:15
Freilassing

Viele Studien belegen, dass sich der Arbeitsdruck sowie der daraus resultierende Arbeitsstress weiterhin stark erhöhen werden. Immer mehr Aufgaben sind in kürzerer Zeit zu erledigen. Der Schlüssel für ein trotz allem zufriedenstellendes Arbeits- und Gesellschaftsleben ist ein gekonnter Umgang mit Zeit und Stress. Die Basis hierfür wird durch eine bewusste Selbstführung gelegt. Dieser Workshop ist für Menschen konzipiert, die ihr Leben bewusst selbst in die Hand nehmen.

Kursnummer 221106003F
Klimafreundlich Leben
Fr. 11.03.2022 10:00
Ainring

Du willst konkret etwas gegen den Klimawandel tun? Klimafreundlich Leben bringt dich spielerisch vom Reden ins Tun und senkt damit dauerhaft deinen CO2*-Fußabdruck und den unserer Gesellschaft. Ein halbes Jahr lang loten wir jeden Monat gemeinschaftlich und kreativ unsere besten Möglichkeiten aus, um unseren CO2-Ausstoß zu reduzieren. Wir setzen uns konkrete Ziele, welche Veränderung wir bis zum nächsten Treffen verwirklichen wollen. *Mit CO2 ist im Text immer CO2e also CO2-Äquivalent gemeint. Die Erwartungen aus der Gruppe, denen wir uns damit ganz bewusst aussetzen, nutzen wir, um viel leichter endlich dauerhafte Veränderungen und Gewohnheiten umzusetzen oder den gesellschaftlichen Wandel in die Hand zu nehmen. Im Schnitt sind so 90 % der Vorhaben Realität geworden. Hilfreich dabei sind Spielelemente, die ins Kurskonzept eingeflochten sind. Je erfolgreicher wir als Gruppe bei der Umsetzung unserer Vorhaben sind, desto mehr Punkte werden erspielt. Für jeden erspielten Punkt wird ein Kilogramm CO2 beim Verein Klimakollekte kompensiert. Eine weitere wichtige Stütze für eine erfolgreiche Umsetzung ist ein ausgebildete/r Kursleiter*in, die/der die Diskussionen lenkt und bei der Zielfindung und effektiven Zielsetzung hilft. Das Konzept beruht auf aktuellen Erkenntnissen der Umweltpsychologie, welche die Umsetzung der Ziele so maximal begünstigen. Bisherige Beispiele waren der Umstieg vom Auto aufs Rad für den Arbeitsweg oder das Umsetzen eines veganen Lebensstils. Auch gemeinsame Aktionen können wir uns vornehmen. So entstand aus einem vorherigen Kurs ein Gemüse-Solar-Dörrgerät. Am Ende des halben Jahres messen wir erneut unseren CO2-Fußabdruck und der Erfolg wird sichtbar. Die TeilnehmerInnen haben nach dem Kurs die Chance, in einem Qualifizierungswochenende selbst "Klimafreundlich Leben"-Spieleleiter*in zu werden. Bei Klimafreundlich Leben profitiert das Klima gleich doppelt: 1. Dein Beitrag A Du misst deinen CO2-Fußabdruck B Du vertiefst dich bei jedem Treffen in einen der vier Bereiche mit dem größten Einsparpotential und setzt deine Ziele um. Die Bereiche sind: Mobilität, Ernährung, Wohnen, Konsum C Nach dem Kurs misst du erneut deinen CO2-Fußabdruck. A - C = Deine Einsparung an CO2 2. CO2 Kompensation Für jedes Ziel, das du schaffst, kompensiert das Katholische Bildungswerk Traunstein CO2 über den Verein Klimakollekte. https://entale.uber.space/ Termine 11.03.2022 / 08.04.2022 / 06.05.2022 / 03.06.2022 / 01.07.2022 / 22.07.2022

Kursnummer 221104002A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 70,00
Dozent*in: Ewald Klinger
Wegwerfen? Denkste! - RepairCafe
Sa. 12.03.2022 10:00
Freilassing

Repair Cafe Freilassing ist eine Initiative, die das Reparieren als Alternative zum Wegwerfen fördert. Du kannst mit Deinen kaputten Gegenständen hierherkommen, um sie vor Ort, gemeinsam mit ehrenamtlichen Reparateur*innen, wieder in Ordnung zu bringen. Trau Dich! Mach mit! Jede Hilfe und Idee ist willkommen.

Kursnummer 221104003F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Online Banking leicht gemacht
Mo. 14.03.2022 09:00
Freilassing

Der Kurs wird individuell an die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen angepasst. Die Themen reichen von grundsätzlichen Informationen über das Generieren einer TAN Nummer, Sicherheit und Schutz beim Online Banking bis hin zum Kennenlernen verschiedener Überweisungen und vieles andere mehr. Es stehen Test Accounts zum Üben zur Verfügung, mit denen man üben kann. Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus KONTAKT

Kursnummer 221703002F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Philosophieren für Erwachsene durch Austausch zu neuen Erkenntnissen
Di. 15.03.2022 18:00
Freilassing

Einmal im Monat treffen wir uns in lockerer, positiver Atmosphäre und sprechen über ein allgemeines oder aktuelles Thema. Wir befinden uns in unruhigen Zeiten und können rund um die Uhr neue Informationen abrufen. Diese zu sortieren und einzuordnen ist oft nicht einfach. Gemeinsam wollen wir deshalb jeweils ein Thema von verschiedenen Seiten betrachten, so dass alle Teilnehmer*innen eigene Schlüsse daraus ziehen können. Dies gelingt am besten in einer respektvollen und offenen Atmosphäre. Die Teilnehmer*innen sind herzlich eingeladen Themen vorzuschlagen.

Kursnummer 221108003F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Früher in Rente?
Di. 15.03.2022 19:00
Freilassing

Es werden die Voraussetzungen der einzelnen Altersrenten aufgezeigt sowie der bestmögliche Übergang in Rente aus Arbeitslosigkeit, Krankheit, Schwerbehinderung, Erwerbsminderung und Altersteilzeit erklärt. Zudem werden die häufigsten Fehler der Betroffenen, Ärzte und Behörden angesprochen.

Kursnummer 221103001F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Livestream-vhs.wissen live: Zusammentreffen von Mensch und Maschine: Mitbewohner, Diener, Kollege oder Konkurrent?
Di. 15.03.2022 19:30
Online - Zoom

Sowohl im Berufs- als auch im Alltagsleben kommen wir – teils ohne uns dessen bewusst zu sein – ständig mit Techniken der Künstlichen Intelligenz (KI) in Berührung. In stark abgegrenzten Bereichen – etwa bei der Auswertung von medizinischen Bildern – zeigen Maschinen bereits heute quasi-intellektuelle Fähigkeiten, die dem nahekommen oder sogar darüber hinausgehen, was ein Mensch vermag. Welchen Einfluss haben KI-Innovationen auf das Verhältnis zwischen Mensch und Maschine? Wie könnte eine sinnvolle Arbeitsteilung zwischen Mensch und Maschine aussehen? Und wie können Mensch und Maschine voneinander lernen, um komplexe Herausforderungen in hybriden Teams zu meistern. Die Leibnizpreisträgerin Elisabeth André zeigt in ihrem Vortrag, was KI-Systeme wirklich leisten und wie sich Mensch und Maschine in ihrem Zusammenspiel ergänzen – aber nicht ersetzen - können. Elisabeth André ist Inhaberin des Lehrstuhls für Menschzentrierte Künstliche Intelligenz an der Universität Augsburg. 2019 wurde sie von der Gesellschaft für Informatik als einer der »Zehn prägenden Köpfe der deutschen KI-Geschichte« ausgewählt. Sie befasst sich in ihrer Forschung mit der Frage, wie sich die zunehmende Komplexität von Technologien durch einen nutzungszentrierten Entwicklungsprozess abfedern lässt, damit Technik auch in Zukunft für den Menschen beherrschbar bleibt. In Kooperation mit der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften (acatech).

Kursnummer 221111001C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Eltern-Kind-Yoga Vorschulkinder
Mi. 16.03.2022 14:30
Freilassing

Beim Eltern-Kind-Yoga verbringt Ihr gemeinsame Zeit und seid ganz bei euch. Eltern-Kind-Yoga stärkt die Bindung vermittelt Spaß an der Bewegung wirkt ausgleichend und entspannend fördert die Koordinationsfähigkeit und ein gutes Körpergefühl Kann auch mit Tante, Onkel, Oma oder Opa gemeinsam gemacht werden. Bitte mitbringen: 2 Matten

Kursnummer 221105060F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 96,00
Dozent*in: Silke Kühnel
Eltern-Kind-Yoga für Kinder von 6 bis 8 Jahren
Mi. 16.03.2022 16:00
Freilassing

Beim Eltern-Kind-Yoga verbringt Ihr gemeinsame Zeit und seid ganz bei euch. Eltern-Kind-Yoga stärkt die Bindung vermittelt Spaß an der Bewegung wirkt ausgleichend und entspannend fördert die Koordinationsfähigkeit und ein gutes Körpergefühl Kann auch mit Tante, Onkel, Oma oder Opa gemeinsam gemacht werden. Bitte mitbringen: 2 Matten

Kursnummer 221105061F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 96,00
Dozent*in: Silke Kühnel
Fit dank Baby
Do. 24.03.2022 08:45
Freilassing

Ich bin fitdankbaby Trainerin und biete Sportkurse für Mamas mit Baby ab 3 Monaten und Kurse für Schwangere an.

Kursnummer 221105071F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Verena Krause
Livestream - vhs.wissen live: "Widerstände gegen Weltbürgerlichkeit - Eine wechselvolle Geschichte"
Do. 24.03.2022 19:30
Online - Zoom

Weltbürgerlichkeit – oder Kosmopolitismus – ist eine Haltung der Weltoffenheit, seit der Aufklärung mehrfach einflussreich wurde, auf Widerstand stieß und abflaute. Befinden wir uns heute nach dem Abklingen der Euphorie über "Globalisierung" und den Erfahrungen der Pandemie erneut in einer Phase des Anti-Kosmopolitismus? Der Vortrag beleuchtet die historischen Voraussetzungen zur Beantwortung dieser Frage. Jürgen Osterhammel Professor a.D. für Geschichte an der Universität Konstanz. Er hat renommierte Auszeichnungen erhalten, darunter den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der DFG, den Gerda Henkel Forschungspreis, den Sigmund Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. 2017 wurde ihm der Orden Pour le Mérite für Wissenschaften und Künste verliehen. Distinguished Fellow at the Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS)

Kursnummer 221101004C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Erste Hilfe für den "besten Freund" des Menschen - sind Sie in der Lage, bei Ihrem Hund Erste Hilfe zu leisten?
Mi. 30.03.2022 19:00
Ainring

In der Regel hat jede*r irgendwann einmal im Leben einen Erste-Hilfe-Kurs besucht, um verletzten oder kranken Menschen im Notfall helfen zu können. Bei der Ersten Hilfe für die Vierbeiner sieht es jedoch meist anders aus – doch heute haben Sie die Möglichkeit, dies zu ändern… Frau Dr. Euler erklärt Ihnen, wie Sie Krankheiten und Notsituationen erkennen, Verletzungen und Frakturen versorgen und bei Insektenstichen, Vergiftungen, Krämpfen und Krampfanfällen vorgehen können. So lernen Sie u.a., wie Sie die häufigsten Verletzungen versorgen können, z.B. nach einem Biss oder Schnitt. Es ist aber auch wichtig, dass man weiß, wohin man sich in einer Notsituation wenden kann und wann man tatsächlich umgehend einen Tierarzt aufsuchen sollte. Darüber hinaus gibt es Tipps, wie man Medikamente verabreicht, den Puls kontrolliert oder Fieber misst. Natürlich muss man auch wissen, wie ein verletztes Tier korrekt transportiert wird und wie man sich während der Erste-Hilfe-Maßnahmen auch selbst vor möglichen Bissen schützen kann. Achtung: Es dürfen KEINE Hunde zur Veranstaltung mitgebracht werden!

Kursnummer 221100051A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Barbara Euler
Von der Zeitsouveränität: "Zeit als Lebenskunst"
Sa. 02.04.2022 09:30
Laufen

Typgerechtes Zeitmanagement und individuelle Zeitkonzepte Wie gelingt es, mehr Raum und Zeit für das Wesentliche zu finden, und wie wird Zeit zur Lebenskunst? Im individuellen Zeiterleben und im Erkennen unbewusster Zeitkonzepte wird es möglich, einen neuen Umgang mit der Zeit und mit sich selbst zu finden. Mit einem Typentest können Persönlichkeitsunterschiede im Umgang mit der Zeit erkannt werden und mit alternativen Handlungsmodellen individuellen Bedürfnissen entsprochen werden.

Kursnummer 221106010L
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
"Was passiert mit unserem Müll?"
Di. 05.04.2022 19:00
Freilassing

Informationsabend mit Thomas Hartenberger, Fachbereichsleiter Kommunale Abfallwirtschaft, und Andreas Wurm, Abfallberater des Landkreis BGL

Kursnummer 221104017F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos