Skip to main content

Gesellschaft & Leben

Loading...
Esel-Wanderung - Halbtagestour
Sa. 06.04.2024 10:30
Surberg, Lauter - Pension Holneich, Holneich 2

Esel sind tolle Wegbegleiter zum Wandern. Nach einer Unterweisung in das Eselwesen und die Aufteilung der Tiere starten wir unsere Tour. Wir erkunden die umliegenden Wälder, Moore, Wiesen und genießen im Hintergrund das Panorama der Berchtesgadener Bergwelt. Es besteht die Möglichkeit, in einem typisch bayrischen Wirtshaus einzukehren oder im Wald während der Tour Brotzeit zu machen. Tourenlänge ca. 5 km - Gehzeit ca. 1,5 bis 2 Stunden Bitte beachten: Für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren. Gebühr pro Eltern-Kind-Paar 75,00 Euro (2 Eltern + 1 Kind) Erwachsene 42,00 Euro Kind 12,00 Euro Ab 4 Teilnehmern ist ein individueller Termin möglich!

Kursnummer 241104010F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 42,00
Dozent*in: Tamara Schweidler
Erlebnisreiche Moorexkursion mit dem Biosphären-Ranger unterwegs
So. 07.04.2024 09:30
Ainring, Parkplatz am ehem. Torfwerk, Mühlreit 3
mit dem Biosphären-Ranger unterwegs

Leichte Wanderung mit dem Biosphären-Ranger durch das Ainringer Moos. Viele Mythen und Sagen ranken sich um den Lebensraum Moor und faszinieren uns Menschen seit jeher. Doch was macht ein Moor eigentlich aus und warum ist es so einzigartig? Neben fleischfressenden Pflanzen, Überlebenskünstlern und Flugakrobaten gibt es Vieles zu entdecken. Die Biosphären-Ranger nehmen uns mit in diesen einzigartigen Lebensraum. Zielgruppe: Familien mit Kindern ab 8 Jahren Strecke: ca. 6 km Ausrüstung: Wetterangepasste Kleidung, Fernglas wenn vorhanden, Getränk und ggf. Snack. ÖPNV: Bus 9515 bis Haltestelle Niederstraß Torfwerk Ainring Bitte beachten: Anmeldung verpflichtend bis 2.4.2024 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.

Kursnummer 241104167A
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Biosphärenregion Berchtesgadener Land
Anmeldung unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.
Vortrag: Ängste überwinden
Mo. 08.04.2024 18:30
Freilassing

Wir leben in einer Zeit, wo kolossale Veränderungen auf allen Ebenen unseres Lebens an der Tagesordnung stehen. Bei vielen Menschen löst das Unsicherheiten und Ängste aus, weil bisher Gewohntes wegbricht. Doch nur, wenn wir Altes loslassen, kann Platz für Neues geschaffen werden. Ängste sind oft verbunden mit negativen Gedanken und Glaubenssätzen, wie: „Ich schaffe das nicht.“ Wenn Neues beginnt, ist das u. a. oft mit der Angst verbunden, die Kontrolle zu verlieren. Für die verschiedensten Gesichter der Angst gibt es verschiedenste Strategien, um diesen neu zu begegnen. Auch spezielle Charaktereigenschaften und Energiequellen können helfen, bestehende Ängste zu überwinden, um so Vertrauen zu gewinnen. In dieser Zeit wird es immer wichtiger, die äußere Wahrnehmung auf die Innere zu verlagern. Wir unterscheiden zwischen Ängsten, die uns vor Gefahren schützen und Ängsten, die uns lähmen können und so nicht ins Handeln finden. Für alle Interessierten, die Näheres über - Ursachen, Umgang, Strategien und BeFREIung mit/von unterschiedlichsten Ängsten – erfahren mögen, sind in diesen beiden Vorträgen genau richtig.

Kursnummer 241106004F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Dozent*in: Kathrin Schäfer
Babyschwimmen
Di. 09.04.2024 09:30
Freilassing

Babyschwimmen ist eine Zeit der Nähe und der Bindung. Sie erleben die Freude an gemeinsamer Bewegung. Spielerisch gewöhnen Sie Ihr Kind ans Wasser. Sie lernen den richtigen Umgang und Haltung des Babys im Wasser. Die körperliche Entwicklung wird durch die Wassererfahrung positiv beeinflusst. Wassertemperatur ca. 32°C Bitte beachten: Der Eintritt ist für ein Elternteil mit Kind während des Schwimmkurses inklusive.

Kursnummer 241105093F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 130,00
Dozent*in: Melanie Deißenbeck
Babyschwimmen
Di. 09.04.2024 10:30
Freilassing

Babyschwimmen ist eine Zeit der Nähe und der Bindung. Sie erleben die Freude an gemeinsamer Bewegung. Spielerisch gewöhnen Sie Ihr Kind ans Wasser. Sie lernen den richtigen Umgang und Haltung des Babys im Wasser. Die körperliche Entwicklung wird durch die Wassererfahrung positiv beeinflusst. Wassertemperatur ca. 32°C Bitte beachten: Der Eintritt ist für ein Elternteil mit Kind während des Schwimmkurses inklusive.

Kursnummer 241105099F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 130,00
Dozent*in: Melanie Deißenbeck
Energetische Gebäude-Sanierung leicht gemacht
Di. 09.04.2024 19:00
Bischofswiesen, Kulturhof Stanggass, Berchtesgadener Str. 111

Vortrag mit Informationen zu Maßnahmen und Standards und Praxisbeispiel. Gerade in bestehenden Wohnhäusern liegen große Potenziale zur Einsparung von Energie. Werden hier geeignete Maßnahmen umgesetzt, rentieren sich diese nicht nur monetär. Neben der Verbesserung des Wohnkomforts wird auch ein Beitrag zur Erreichung der Klimaziele geleistet. Neben dem Heizungstausch gibt es viele weitere Möglichkeiten zur Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen, die ebenfalls gefördert werden. Die Möglichkeiten zu Maßnahmen, Förderungen und Beratungen, zeigt die Energieagentur Südostbayern in ihrem Beitrag zum Vortragsabend auf. An einem Beispiel aus der Praxis der Wohnbauwerk Berchtesgadener Land wird anschließend anschaulich gezeigt, was z.B. an der Fassade und den Fenstern getan werden kann, um den Energieeffizienzstandard 100 in der Praxis umzusetzen. Zielgruppe: Erwachsene Barrierearm/frei: ja ÖPNV: Haltestelle Kulturhof Stanggass, Linie 839 oder 841 Bitte beachten: Anmeldung verpflichtend bis 2.4.2024 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.

Kursnummer 241104169F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Biosphärenregion Berchtesgadener Land
Anmeldung unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.
Babyschwimmen 10 bis 23 Monate
Mi. 10.04.2024 09:30
Freilassing

Beim Planschen, Strampeln, Spritzen, Spielen, Interagieren und Gleiten werden alle Sinne deines Babys stimuliert. Das Babyschwimmen für die größeren Babys (ab ca. 10 Monaten) unterscheidet sich vom Babyschwimmen für die ganz kleinen. Der Umgang mit dem nassen Element (Wassertemperatur 32°C) wird bewusster, es kommen motorische Übungen, Spiele und das Testen neuer Schwimmhilfen hinzu. Bitte beachten: Der Eintritt ist für ein Elternteil mit Kind während des Schwimmkurses inklusive.

Kursnummer 241105095F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 130,00
Dozent*in: Kerstin Heyer
Babyschwimmen 4 bis 12 Monate
Mi. 10.04.2024 10:25
Freilassing

Beim Planschen, Strampeln, Spritzen, Spielen, Interagieren, Gleiten und (freiwilligem) Tauchen werden alle Sinne deines Babys stimuliert. Beim Babyschwimmen erlernst du einen sicheren Umgang mit deinem Baby im nassen Element. Neben der Frühförderung motorischer Fähigkeiten stärkt Babyschwimmen auch die Eltern-Kind-Beziehung. Im 32°C warmen Wasser gibst du deinem Baby die Möglichkeit, sich unbeschwert zu bewegen und dennoch festen vertrauten Halt zu erleben. Bitte beachten: Der Eintritt ist für ein Elternteil mit Kind während des Schwimmkurses inklusive.

Kursnummer 241105096F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 130,00
Dozent*in: Kerstin Heyer
Besichtigung "Dokustelle Ainring-Flughafen"
Mi. 10.04.2024 18:00
Ainring

Die "Dokustelle Ainring-Flughafen" in den Räumen des Fortbildungsinstituts der Polizei öffnet ihre Pforten für Interessierte an der jüngeren Geschichte Ainrings. Wichtige Etappen in der Entwicklung der Luftfahrt sowie wissenschaftliche Arbeit von Windkanalmessungen bis zur Vereisungsforschung erfolgten hier. Der Bogen lässt sich von Ainring zur NASA spannen und wichtige Impulse für die heutige Bergnotrettung sind hier zu entdecken. Die Machthaber des Nazi-Regimes gingen von hier aus in die Luft und "Selbstaufopferungsjäger" waren vor Ort wichtiges Thema. Eine Auseinandersetzung mit dem Handeln des Nazi-Regimes vor Ort, viele Denkanstöße und Gesprächsimpulse bietet dieser Abend. Im Anschluss an die Führung ist eine Einkehr in die Kantine der Polizeischule möglich. Dies bietet die Gelegenheit sich über das Gesehene noch auszutauschen. Speisen und Getränke auf Selbstzahlerbasis. Bitte beachten: Anmeldung bis spätestens 01.04.2024. Die Angabe der Personalausweisnummer ist zwingend notwendig - bei Onlineanmeldungen werden Sie von uns diesbezüglich kontaktiert.

Kursnummer 241101001A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 7,00
Dozent*in: Fredric Müller-Romminger
Digitalisierung der Verwaltung in Deutschland: Womit ist zu rechnen? Demokratie im Gespräch
Mi. 10.04.2024 19:00
online
Demokratie im Gespräch

Zu langsam, zu wenig, zu uninspiriert – dies hört man immer wieder, wenn es um die Digitalisierung der Verwaltung in Deutschland geht. Statt hier halt zu machen, wollen wir uns der Frage stellen: Wie sieht eine konkrete Umsetzungsstrategie aus, die mittels Digitalisierung das Zusammenspiel der Bürgerinnen und Bürgern mit der Verwaltung erleichtert? Welche Digitalisierungsprojekte sind gerade besonders erfolgreich und wie werden die weiteren Entwicklungen sein? Es würde uns freuen, wenn Sie bei unserem Webtalk über die Digitalisierung der Verwaltung am 10. April 2024 von 19 bis 20 Uhr mit dabei wären. "Demokratie im Gespräch" ist eine Kooperation der Volkshochschulen in Bayern mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit und der Akademie für Politische Bildung in Tutzing.

Kursnummer 241102013C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in:
Livestream - vhs.wissen live: Ein Zoo im 21. Jahrhundert: Die Rolle von Zoos im Bereich Artenschutz, Bildung und Nachhaltigkeit
Mi. 10.04.2024 19:30
Online - Zoom

Zoos im 21. Jahrhundert sind kein Selbstzweck, sondern sie sind generationsübergreifende Bildungsstätte, moderne Arche Noah für bedrohte Tierarten und gleichermaßen Orte des Natur- und Artenschutzes. Sie sind darüber hinaus ein wichtiger Partner im internationalen Artenschutz. In diesem Zusammenhang stellen sich Fragen rund um „Wie organisieren Zoos die internationale Zusammenarbeit bei den Zuchtbemühungen?“, „Wie erfolgt die Unterstützung von Artenschutzprogrammen weltweit?“ und „Wo ist der Zoo Leipzig aktiv?“. Anhand konkreter Beispiele und globaler Zahlen und Trends gibt der Vortrag Einblick in die Arbeit moderner Zoos und ihren Auftrag für Bildung und den Erhalt der biologischen Vielfalt auf unserem Planeten. Jörg Junhold ist Veterinärmediziner und setzt seit fast 25 Jahren das innovative Konzept „Zoo der Zukunft“ als Geschäftsführer und Direktor der Zoo Leipzig GmbH um. Von 2011-2013 stand er als Präsident dem internationalen Verband der Zoos und Aquarien WAZA (World Association of Zoos and Aquariums) vor. Im Juni 2013 wurde er zum Honorarprofessor an der Universität Leipzig bestellt und ist seit August 2018 Mitglied im Hochschulrat der Universität. Aktuell ist Professor Junhold Präsident des Verbandes der Zoologischen Gärten (VdZ) e.V. und zudem Vorstandsvorsitzender der Stiftung Artenschutz.

Kursnummer 241109024C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Jörg Junhold
Richtig erben und vererben
Do. 11.04.2024 18:00
Freilassing

Der Vortrag gibt einen Überblick über das gesetzliche Erbrecht, das Pflichtteilsrecht, die Möglichkeiten der gewillkürten Erbfolge und das Erbschaftssteuerrecht. Das gesetzliche Erbrecht und Grundzüge des Erbschaftssteuerrechts werden anhand von Praxisbeispielen aufgezeigt. Die Möglichkeiten der Abänderung durch ein (Ehegatten-)Testament, einen Erbvertrag oder Gestaltungen zu Lebzeiten werden besprochen. Bitte beachten: Voranmeldung erforderlich!

Kursnummer 241103002F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
Dozent*in: Rechtsanwalt Fabian Sporer
Vortrag Hochsensibilität Zart besaitet durch das Leben
Do. 11.04.2024 19:00
Laufen
Zart besaitet durch das Leben

Hochsensibilität ist ein Persönlichkeitsmerkmal, mit dem jeder fünfte Mensch geboren wird. Dieses Merkmal führt zu einer sehr intensiven Wahrnehmung der Umwelt, da die Wahrnehmungsfilter im Gehirn weniger stark ausgeprägt sind. Die Reize, die auf hochsensible Menschen einprasseln, hinterlassen starke Eindrücke und es braucht mehr Zeit für die Verarbeitung. Zeiten des Rückzugs sind deshalb sehr wichtig, da schnell ein Gefühl von Reizüberflutung entstehen kann. Der Umgang mit sich selbst ist letztendlich entscheidend, ob diese Wahrnehmungsbegabung mehr als Geschenk oder als belastend erlebt wird. Je besser ich mich selbst und meine Grenzen kennenlerne, desto mehr kann ich dieses intensive Erleben schätzen und genießen.

Kursnummer 241106006L
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Claudia Weindl
Mama und Baby Tanzkonzept - MAWIBA®
Fr. 12.04.2024 10:45
Freilassing

Der Kurs startet, sobald sich 3 Teilnehmer*innen angemeldet haben. MAWIBA® ist ein Tanzkonzept mit Beckenbodentraining für Mamas und ihre Babys Was erwartet dich in einem MAWIBA-Kurs? meet: Lerne Mamas aus deiner Umgebung kennen. Genieße den Austausch mit anderen Mamas. Erfahre Neuigkeiten rund um die Babyzeit. dance: Hab Spaß beim Tanzen mit deinem Baby und an der Bewegung. Genieße die Musik und die Freiheit beim Tanzen. Fördere deine Gesundheit und körperliche Fitness. relax: Nimm dir Auszeit vom Mama-Baby-Alltag - durchatmen, loslassen und Kräfte sammeln - Entspannung für dich und dein Baby. Es ist ein wunderbarer Einstieg, um nach der Geburt wieder aktiv zu werden. Zusammen mit einem erfahrenen Expertenteam entwickelt, bietet MAWIBA spezielle Choreografien zur Beckenbodenstärkung und Verbesserung der Körperhaltung. MAWIBA-Tanzkurse sind keine schweißtreibenden Mama-Baby-Fitness Einheiten, sondern es geht darum, den Körper nach der Geburt sanft wieder fit zu bekommen und vorrangig den Beckenboden zu stärken. Dabei kommt der Spaß natürlich nicht zu kurz. Es sind keine Vorkenntnisse nötig, um bei unserem Tanztraining mitzumachen, einzig die Freude an Tanz und Bewegung sollten Teilnehmerinnen mitbringen. In jeder MAWIBA-Stunde wird eine neue Choreografie erlernt. Nach einem positiven postnatalen Check beim Gynäkologen, steht einer MAWIBA-Klasse, Mama Baby Tanz, nichts mehr im Weg (8 -12 Wochen nach der Geburt).

Kursnummer 241105077F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 50,00
Dozent*in: Diana Varga
Erste Hilfe fürs Radl
Fr. 12.04.2024 16:00
Freilassing, Lobmayrparkplatz

Die Bremse schleift, die Kette springt raus, ein platter Reifen mitten auf der Tour. Nicht immer gibt es die Möglichkeit, das Fahrrad umgehend in die nächste Werkstatt zu bringen – sei es, weil man irgendwo im Nirgendwo steht oder weil vor allem im Frühjahr und Sommer die Radläden ausgelastet sind und ein Reparaturtermin kurzfristig nicht mehr zu bekommen ist. Auch wenn es in manchen Fällen die beste, weil sicherste Lösung ist, sein Rad in eine gute Fahrradwerkstatt zu bringen, wo sich Profis um die Reparatur kümmern, gibt es einige Wartungs- und Reparaturarbeiten, die mit einer Grundausstattung an Werkzeug, etwas Übung und Geschick auch selbst durchgeführt werden können. Im Kurs werden die Grundlagen dazu vermittelt und gezeigt, welche Reparaturen einfach in Angriff genommen werden können und welches Werkzeug dafür gebraucht wird. Kleinere Reparaturen werden vor Ort erledigt (Material zum Einkaufspreis, z.B. Bremsbeläge). Gerne das eigene Fahrrad (auch älteren Datums) mitbringen. Bei schlechtem Wetter wird der Kurs verschoben.

Kursnummer 241104090F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Birger Höljes
Selbstverteidigung
Fr. 12.04.2024 17:00
Freilassing

- Deeskalierendes Verhalten - Realitätsbezogene Sequenzen - Einschätzen von Gefahrensituationen

Kursnummer 241303051F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 65,00
Dozent*in: Michael Dietl
Lokwelt-Mädelsflohmarkt im Frühling
Fr. 12.04.2024 17:30

Anmeldung für Verkäuferinnen vom 4.3. bis 29.3. bei der Lokwelt Freilassing, Tel. 08654/3099-320. In Kooperation mit der Lokwelt Freilassing.

Kursnummer 241109003F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Lokwelt
Anmeldungen direkt bei der Lokwelt Freilassing, Tel. 08654/3099-320.
Wandern und Bogenschießen auf der Alm
Sa. 13.04.2024 13:00
Reit im Winkl

Bogenschießen und Wandern der besonderen Art im bayrischen Chiemgau für Anfänger*innen (Einsteiger) Ausgerüstet mit Wanderschuhen, Bogen und Pfeilen gehen wir im Rahmen einer kleinen Wanderung (ca. 40 Minuten) zu unserer Alm. Nach einer umfassenden Einweisung in das intuitive Bogenschießen können Sie Ihre Schießkünste ausprobieren. Getränke sind auf der Alm erhältlich, Speisen nicht. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Festes Schuhwerk und evtl. Regenkleidung mitnehmen. Gebühren: Erwachsener 39 Euro Eltern-Kind-Paar (1 Erw. + 1 Kind) 62 Euro Kinder ab 12 Jahren 29 Euro Ab 4 Teilnehmern ist ein individueller Termin möglich!

Kursnummer 241301000F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Tamara Schweidler
Bitte melden Sie sich telefonisch bei uns an! Tel. 08654/3099-430
Livestream - vhs.wissen live: Philosophie in der islamischen Welt
So. 14.04.2024 19:30
Online - Zoom

Dieser Vortrag thematisiert eine wichtige und oft unterschätzte Tradition der Geschichte der Philosophie, nämlich die Philosophie in der islamischen Welt. Die chronologischen und geographischen Grenzen dieser Tradition werden skizziert, mit einem Überblick der Verbindung zwischen arabischsprachiger und altgriechischer Philosophie. Schließlich werden einige zentrale Ideen des wichtigsten islamischen Philosophen Ibn Sina (Avicenna, gest. 1037) besprochen. Prof. Dr. Peter Adamson lehrt Geschichte der Philosophie an der LMU München. Zuvor war er Professor am King’s College London. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen die arabische, antike und mittelalterliche Philosophie.

Kursnummer 241108020C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Peter Adamson
Für gute Gedanken ist es nie zu spät
Di. 16.04.2024 18:30
Freilassing

Unsere Gedanken begleiten uns ein Leben lang, rund um die Uhr, egal in welchem Alter. Im Laufe der Jahre schleichen sich gerne ungünstige Denkmuster ein, die unsere Gefühle und unser Verhalten stark beeinflussen. Haben wir uns angewöhnt, zum Großteil negativ zu denken, fühlen wir uns dabei sicherlich nicht gut. Vielleicht sind wir immer wieder missmutig, ärgerlich oder ängstlich, dann wird es Zeit, die eigenen Gedanken zu überprüfen. Genau hier liegt der Schlüssel für eine Veränderung. Den guten Gedanken mehr Platz zu verschaffen, ist keine Frage des Alters. Unser Gehirn ist bereit für lebenslanges Lernen, wenn wir das möchten. Wir können uns jeden Tag darin üben, die Gedanken zu beobachten und immer mehr unsere Aufmerksamkeit darauf ausrichten, wie viel Gutes und Schönes es gibt. Und dann wird mit der Zeit eine positive Veränderung zu bemerken sein, und wir fühlen uns zufriedener und freudiger. Das Leben bekommt einen neuen Glanz. Machen wir es wie die Kinder und bleiben wir neugierig und offen für das Leben und für uns selbst.

Kursnummer 241106026F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Claudia Weindl
Erste Hilfe bei Kindernotfällen
Do. 18.04.2024 17:30
Laufen

Bei kindlichen Expeditionen sind Unfälle vorprogrammiert. Helfen Sie Unfälle zu vermeiden und tun Sie etwas gegen Ihre eigene Hilflosigkeit. Lernen Sie: o Was ist zu tun, wenn (m)ein Kind stürzt? o Was ist zu tun, wenn (m)ein Kind bewusstlos ist? o Was ist zu tun, wenn bei (m)einem Kind Wiederbelebung notwendig ist? Zusätzlich nehmen wir uns ausreichend Zeit individuelle Fragen rund um das Thema Kindernotfälle zu beantworten. Gebühr für Paare: 65 Euro Bitte beachten: Anmeldeschluss 12.04.2024

Kursnummer 241304004L
Kursdetails ansehen
Gebühr: 45,00
Dozent*in: Berchtesgadener Land Malteser Hilfsdienst e.V.
Kontrastreich - dunkelbunt dem Geheimnis des Leuchtens auf der Spur Nachhaltig kreativ mit Pflanzenfarben
Do. 18.04.2024 18:00
Freilassing
Nachhaltig kreativ mit Pflanzenfarben

Gemeinsam stellen wir Wasserfarben aus Pflanzen her und färben verschiedene Papiere damit ein. Wir gestalten daraus nach individuellen Ideen, experimentell auf schwarzem Tonpapier und erleben das kontrastreiche Leuchten von Farben aus der Natur. Keine Vorkenntnisse notwendig – Freude am Gestalten und Ausprobieren genügt. Bitte Schere und Klebestift mitbringen. Das weitere Material wird gestellt. Unsere Kurse rund um Pflanzenfarben entsprechen der Philosophie von „sevengardens“: Mit einem spielerischen und ästhetischen Zugang über die Farben gewinnt man Einsichten in ökologische Zusammenhänge, in faire Teamarbeit, die Verantwortung für das eigene Tun sowie das Entstehen und den Schutz von Werten. „sevengardens“ wurde 2012 durch das Nationalkomitee der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ als „Offizielle Maßnahme der Weltdekade“ ausgewählt.

Kursnummer 241207071F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 29,00
Dozent*in: Annika Botzke-Hoch
Livestream - vhs.wissen live: Antisemitismus: Eine deutsche Geschichte
Do. 18.04.2024 19:30
Online - Zoom

Der Anschlag auf die Synagoge in Halle 2019 hat nicht nur gezeigt, wie gefährlich die Lage für Juden in Deutschland geworden ist – die Debatte hat auch offengelegt, dass antijüdische Einstellungen schon lange in der Mitte der Gesellschaft existieren. Peter Longerich zeigt in seinem Vortrag, dass wir den gegenwärtigen Antisemitismus in Deutschland nicht begreifen können, wenn wir ihn vor allem als Sündenbock-Phänomen verstehen, wie es hierzulande in Schule und Hochschule gelehrt wird. Denn der Blick in die Geschichte offenbart, dass das Verhältnis zum Judentum bis heute vor allem ein Spiegel des deutschen Selbstbildes und der Suche nach nationaler Identität geblieben ist. Prof. Dr. Peter Longerich lehrte moderne Geschichte am Royal Holloway College der Universität London und war Gründer des dortigen Holocaust Research Centre. Von 2013 bis 2018 war er an der Universität der Bundeswehr in München tätig. Er war einer der beiden Sprecher des ersten unabhängigen Expertenkreises Antisemitismus des Deutschen Bundestags und Mitautor der Konzeption des Münchner NS-Dokumentationszentrums. Seine Bücher über »Heinrich Himmler« (2008), »Joseph Goebbels« (2010) und »Hitler« (2015) fanden weltweit Beachtung. Zuletzt erschienen »Wannseekonferenz« (2016) sowie »Antisemitismus. Eine deutsche Geschichte« (2021).

Kursnummer 241101024C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Peter Longerich
Repair Café
Sa. 20.04.2024 10:00
Freilassing

Das Repair Café ist eine Initiative, die das Reparieren als Alternative zum Wegwerfen fördert. Du kannst mit Deinen kaputten Gegenständen hierherkommen, um sie vor Ort, gemeinsam mit ehrenamtlichen Reparateur*innen, wieder in Ordnung zu bringen. Was Sie mitbringen können: Elektro-Kleingeräte, Fahrräder, Kleidung usw. Trau Dich! Mach mit! Jede Hilfe und Idee ist willkommen. Eine Kooperation mit dem Pfarrverband Ainring mit Unterstützung der Gemeinde Ainring

Kursnummer 241104093A
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Esel-Wanderung - Halbtagestour
Sa. 20.04.2024 10:30
Surberg, Lauter - Pension Holneich, Holneich 2

Esel sind tolle Wegbegleiter zum Wandern. Nach einer Unterweisung in das Eselwesen und die Aufteilung der Tiere starten wir unsere Tour. Wir erkunden die umliegenden Wälder, Moore, Wiesen und genießen im Hintergrund das Panorama der Berchtesgadener Bergwelt. Es besteht die Möglichkeit, in einem typisch bayrischen Wirtshaus einzukehren oder im Wald während der Tour Brotzeit zu machen. Tourenlänge ca. 5 km - Gehzeit ca. 1,5 bis 2 Stunden Bitte beachten: Für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren. Gebühr pro Eltern-Kind-Paar 75,00 Euro (2 Eltern + 1 Kind) Erwachsene 42,00 Euro Kind 12,00 Euro Ab 4 Teilnehmern ist ein individueller Termin möglich!

Kursnummer 241104011F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 42,00
Dozent*in: Tamara Schweidler
Lokwelt-Gartentag
So. 21.04.2024 10:00

Kursnummer 241104102F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 4,00
Dozent*in: Lokwelt
Keine Voranmeldung notwendig!
Vortrag: Psychosomatik
Mo. 22.04.2024 18:30
Freilassing

In den nächsten Jahren wird sich auch die Medizin grundlegend wandeln. Die Zusammenarbeit von Schulmedizin, Naturheilkunde, Energiemedizin, Seelenheilkunde, Ernährungsmedizin, Bewegungstherapie, Traumatherapie, Spiritualität u. v. a. wird zunehmend mehr miteinander kombiniert, um wahre Heilung erzielen zu können. Erste entsprechende wissenschaftliche Untersuchungen belegen bereits deren Erfolg. Wir Menschen sind geistige Wesen, die sich in einem Entwicklungsprozess befinden. So beginnen Erkrankungen oft als Folge auf Ereignisse oder Situationen, die wir nicht verkraftet haben. Sind diese Konflikte erkannt, die Emotionen, die damit zusammenhängen gelöst, Gemütszustände und bestimmte Verhaltensweisen verändert, Familienmuster durchschaut - kann Heilung einsetzen. Die Wege der Heilung sind genauso individuell, wie jeder einzelne Mensch. Redewendungen aus dem Volksmund verdeutlichen diese Gesetzmäßigkeiten von Ursache und Wirkung deutlichst: „Die Sache liegt mir im Magen“, „Er hat Gift und Galle gespuckt.“, „Ich konnte einfach nicht mehr schlucken“, „Mir sind die Hände gebunden“ u. v. m. Die Verbindung von Psyche und Körper ist bereits in dem Begriff >Psychosomatik< enthalten. Heile deinen Geist und dann kann dein Körper heilen.

Kursnummer 241106003F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,00
Dozent*in: Kathrin Schäfer
Europa zu Hause. Wie wirkt sich Europa auf Verbraucher*innen aus?
Mi. 24.04.2024 19:00
online

Die Europäische Union (EU) schützt mit einer starken Verbraucherpolitik die Rechte und Interessen der Verbraucher*innen, die EU wird so im alltäglichen Leben sichtbar. Wenn wir Lebensmittel, Kleidung oder andere Dinge einkaufen, hat das immer mit der EU zu tun. Dies bringt viele Vorteile für die Verbraucher*innen, schürt aber auch Ängste, die EU würde viel verbieten und den Verbraucher*innen die Autonomie rauben. In diesem Vortrag gibt die Referentin direkt aus Brüssel Einblicke in die Geschichte und Struktur der europäischen Verbraucherpolitik, geht auf die Erfolge der europäischen Verbraucherpolitik ein, benennt aber auch Probleme und Schwierigkeiten. Und natürlich wird es auch um die zukünftige Entwicklung und die zukünftigen Schwerpunkte der Verbraucherpolitik der EU gehen. Isabelle Buscke leitet das des EU-Verbindungsbüros Büro des Verbraucherzentrale Bundesverbandes e.V. (vzbv) in Brüssel. Isabelle Buscke vertritt den vzbv im Vorstand der Europäischen Verbraucherorganisation BEUC und im Lenkungsausschuss des Transatlantischen Verbraucherdialogs (TACD). Sie ist Mitglied der Verbraucherpolitischen Beratergruppe der Generaldirektion Justiz und Verbraucher der Europäischen Kommission. Eine Online-Reihe des Bundesarbeitskreises Politik - Gesellschaft - Umwelt im DVV. Perspektive Europa - Diskussionsreihe Mit dem Jahresmotto des Deutschen-Volkshochschulverband "Perspektive Europa: Miteinander voneinander lernen" werfen wir in dieser fünfteiligen Reihe verschiedene Stichweisen auf Europa und das Miteinander in Europa werfen. Es werden Beteiligungsprozesse, Verbraucher*innenschutz, Minderheitensprachen, Flucht und die europäische Identität in den Blick genommen. Machen Sie mit, diskutieren Sie gemeinsam mit EU-Abgeordneten, Wissenschaftler*innen und Verbraucherschützer*innen über das Miteinander in Europa.

Kursnummer 241102030C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Isabelle Buscke
Livestream - vhs.wissen live: Verbreitung und Zustand der Moore in Deutschland, Europa und weltweit
Do. 25.04.2024 19:30
Online - Zoom

Im Vortrag werden Moore in Deutschland, Europa und weltweit vorgestellt und ihre wichtige Rolle für Klima, Wasserhaushalt und die biologische Vielfalt – und damit für uns Menschen – erklärt. Daran anschließend werden Beispiele für die praktische Umsetzung für Moorschutz und zukunftsfähige, nachhaltige Moornutzung vorgestellt. Dr. Franziska Tanneberger ist habilitierte Landschaftsökologin an der Universität Greifswald und Leiterin des Greifswald Moor Centrum. Ihr Forschungsschwerpunkt sind Niedermoore in Mittel- und Osteuropa sowie Sibirien, insbesondere Brutvögel, Torfbildung und Effekte der landwirtschaftlichen Nutzung. Sie ist Autorin zahlreicher Fachpublikationen, Herausgeberin von Standardwerken wie dem „Europäischen Moorbuch“ und Hauptautorin des Global Peatland Assessment. Das Greifswald Moor Centrum ist Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis für alle moorbezogenen Fragen und eine Partnerschaft von Universität Greifswald, Michael Succow Stiftung und DUENE e.V. 2019/2020 war Franziska Tanneberger Vorsitzende des MV Zukunftsrates. Darüber hinaus ist sie in verschiedenen Umwelt- und Naturschutzinitiativen ehrenamtlich aktiv sowie Teil der Projektsteuerung von toMOORow, einem Kooperationsprojekt der Umweltstiftung Michael Otto.

Kursnummer 241104020C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Franziska Tanneberger
Musikgarten I für Kinder von 1 1/2 bis 2 1/2 Jahre
Fr. 26.04.2024 08:45
Laufen
für Kinder von 1 1/2 bis 2 1/2 Jahre

Der Musikgarten 1 geht auf den wachsenden Erlebnisraum der größer werdenden Kinder ein, die Kinder werden immer aktiver und beginnen zunehmend, ihre Umwelt zu erkunden. Die Themen der Kurse "Beim Spiel", "Tierwelt", "Zuhause" und "Draußen" greifen diese neue Erlebniswelt auf und setzen sie in Lieder und Tänze um. Beim eigenen Musizieren mit Instrumenten wie Klanghölzern, Rasseln oder Glöckchen oder bei Echospielen beginnen die Kinder bald begeistert zu imitieren. Kniereiter oder freie Bewegungen im Raum bringen Spaß und führen die Kinder weiter spielerisch an die Musik heran. Das Sprech- und Hörverhalten der Kinder wird gesteigert, Stopp-Spiele fördern Aufmerksamkeit und Konzentration, das Lernen abzuwarten wird zu ersten Übungen für das Sozialverhalten. Bitte beachten: Bei der Anmeldung das Geburtsdatum des Kindes angeben. Kein Kurs am 10.05.2024 und am 17.05.2024.

Kursnummer 241105015L
Kursdetails ansehen
Gebühr: 80,00
Dozent*in: Susan Koslik
Baby-Musikgarten für Kinder von 6 bis 18 Monaten
Fr. 26.04.2024 09:45
Laufen
für Kinder von 6 bis 18 Monaten

Der Musikgarten für Babys führt Säuglinge und Kleinkinder bis 18 Monate und deren Mütter an Musik heran. Musikhören, sanfte Bewegungen zur Musik und eigenes Musizieren mit altersgerechten Instrumenten sind in dieser frühen Entwicklungsphase für das Kind Nahrung für Körper, Seele und Gehirn. Die Farben bunter Tücher oder der Klang von Rasseln und Glöckchen ziehen die Aufmerksamkeit der Babys auf sich. Im Kurs werden Lieder und Sprechverse so vermittelt, dass sie leicht zu Hause verwendet werden können - zum Beispiel als Schlaflieder oder zur Massage beim Wickeln. Bitte beachten: Bei der Anmeldung das Geburtsdatum des Kindes angeben. Kein Kurs am 10.05.24 und am 17.05.2024.

Kursnummer 241105011L
Kursdetails ansehen
Gebühr: 80,00
Dozent*in: Susan Koslik
Erste Hilfe fürs Radl
Fr. 26.04.2024 16:00
Laufen

Die Bremse schleift, die Kette springt raus, ein platter Reifen mitten auf der Tour. Nicht immer gibt es die Möglichkeit, das Fahrrad umgehend in die nächste Werkstatt zu bringen – sei es, weil man irgendwo im Nirgendwo steht oder weil vor allem im Frühjahr und Sommer die Radläden ausgelastet sind und ein Reparaturtermin kurzfristig nicht mehr zu bekommen ist. Auch wenn es in manchen Fällen die beste, weil sicherste Lösung ist, sein Rad in eine gute Fahrradwerkstatt zu bringen, wo sich Profis um die Reparatur kümmern, gibt es einige Wartungs- und Reparaturarbeiten, die mit einer Grundausstattung an Werkzeug, etwas Übung und Geschick auch selbst durchgeführt werden können. Im Kurs werden die Grundlagen dazu vermittelt und gezeigt, welche Reparaturen einfach in Angriff genommen werden können und welches Werkzeug dafür gebraucht wird. Kleinere Reparaturen werden vor Ort erledigt (Material zum Einkaufspreis, z.B. Bremsbeläge). Bitte das eigene Fahrrad (auch älteren Datums) mitbringen. Bei schlechtem Wetter wird der Kurs verschoben.

Kursnummer 241104092L
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Birger Höljes
Kräuterwerkstatt - Leckeres aus der Natur
Sa. 27.04.2024 14:00
Laufen

Heimische Kräuter sammeln, verarbeiten und genießen. Zusammen mit Christine Lecker sammeln wir wertvolle Kräuter in der Natur, erfahren dabei spannendes über die Pflanzen und bereiten daraus wertvolle Kleinigkeiten zum Mitnehmen und direkt verspeisen her. Treffpunkt: Niederheining, Biohof Lecker Zielgruppe: Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Barrierearm/frei: nein Bitte beachten: Der Unkostenbeitrag in Höhe von 7 Euro pro Familie ist direkt vor Ort zu bezahlen. Anmeldung verpflichtend bis 18.4.2024 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.

Kursnummer 241104170L
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Biosphärenregion Berchtesgadener Land
Anmeldung unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.
Livestream - vhs.wissen live: Das Geld und der Staat. Historische und aktuelle Perspektiven zur Unabhängigkeit der Zentralbanken
Mo. 29.04.2024 19:30
Online - Zoom

Die Macht und der Handlungsspielraum der Zentralbanken haben in den Jahren seit der globalen Finanzkrise von 2008 enorm zugenommen. Auch die Rückkehr der hohen Inflation stellt eine neue Herausforderung für diese Institutionen dar. Sind sie zu mächtig und zu unabhängig von den Regierungen geworden oder sind sie ihnen im Gegenteil zu stark untergeordnet? Die Wirtschaftshistoriker Harold James und Eric Monnet erörtern, ob und wie die Geschichte Licht auf diese drängenden politischen und wirtschaftlichen Fragen werfen kann.   Harold James ist Professor für Geschichte und Internationale Beziehungen an der Princeton University und ein ausgewiesener Experte der europäischen wie globalen Wirtschaftsgeschichte mit besonderem Schwerpunkt auf Deutschland Eric Monnet ist Ökonom und Wirtschaftshistoriker an der École des hautes études en sciences sociales in Paris und u.a. spezialisiert auf die Geschichte wie auch die aktive Rolle der Zentralbanken.  Beide sind im akademischen Jahr 2023/2024 Fellows des Wissenschaftskollegs zu Berlin.   Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Wissenschaftskolleg zu Berlin statt.

Kursnummer 241103020C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Harold James
Film Stefan Erdmann "Die Seele des Waldes"
Do. 02.05.2024 19:00

Bitte beachten: Karten erhältlich bei der Lokwelt Freilassing. In Kooperation mit der Lokwelt Freilassing.

Kursnummer 241109004F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 17,00
Dozent*in: Lokwelt
Anmeldungen direkt bei der Lokwelt Freilassing, Tel. 08654/3099-320.
Livestream - vhs.wissen live: Zeitenwende im Indopazifik: Der Kollisionskurs zwischen China und den USA
Do. 02.05.2024 19:30
Online - Zoom

Während die Welt gebannt auf die Ukraine schaut, formiert sich viele tausend Kilometer entfernt ein noch viel größerer Konflikt – China und die USA sind im Indopazifik auf Kollisionskurs. Im neuen Epizentrum der globalisierten Weltwirtschaft entscheidet sich, wer im 21. Jahrhundert tonangebend sein wird, der kapitalistisch-demokratische Westen oder das staatskapitalistisch-autokratische Regime Chinas. Die Insel Taiwan, auf die China Anspruch erhebt, ist der Dominostein, dessen Fall die ganze Sicherheitsarchitektur Asiens zum Einsturz bringen würde. Im Vortrag werden die Ursachen und der Verlauf des Konfliktes sowie die sehr unterschiedlichen Interessen der beteiligten Akteure analysiert. Matthias Nass war viele Jahre Korrespondent und stellvertretender Chefredakteur der ZEIT. Asien und der Indopazifik sind sein Spezialgebiet. Bei C.H. Beck erschien zuletzt „Kollision. China, die USA und der Kampf um die weltpolitische Vorherrschaft im Indopazifik“

Kursnummer 241102021C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Matthias Nass
Musikgarten II für Kinder von 2 1/2 bis 4 Jahre
Fr. 03.05.2024 10:45
Laufen
für Kinder von 2 1/2 bis 4 Jahre

Der Musikgarten 2 orientiert sich an der steigenden Wahrnehmung der Kinder für den Ablauf des Jahres. Die Kinder nehmen das Wetter, die Wärme des Sommers, die Farben des Herbstes, die Kälte des Winters oder das Erwachen der Natur im Frühling wahr. Die Kinder lösen sich langsam vom sicheren Schoß der Eltern, das musikalische Erlebnis in der Gruppe rückt in den Mittelpunkt. Im Kurs wird darauf mit rhythmischen Spielen (langsam und schnell) oder mit sprachlichen Spielen (laut und leise) reagiert und dies auch beim gezielten Einsatz von Instrumenten oder bei Tänzen eingesetzt. Bitte beachten: Bei der Anmeldung das Geburtsdatum des Kindes angeben.

Kursnummer 241105019L
Kursdetails ansehen
Gebühr: 80,00
Dozent*in: Susan Koslik
Wegwerfen? Denkste! - RepairCafé
Sa. 04.05.2024 10:00
Freilassing

Repair Café Freilassing ist eine Initiative, die das Reparieren als Alternative zum Wegwerfen fördert. Du kannst mit Deinen kaputten Gegenständen hierherkommen, um sie vor Ort, gemeinsam mit ehrenamtlichen Reparateur*innen, wieder in Ordnung zu bringen. Trau Dich! Mach mit! Jede Hilfe und Idee ist willkommen.

Kursnummer 241104084F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Rosalina Gramatikov
Wandern und Bogenschießen auf der Alm
Sa. 04.05.2024 13:00
Reit im Winkl

Bogenschießen und Wandern der besonderen Art im bayrischen Chiemgau für Anfänger*innen (Einsteiger) Ausgerüstet mit Wanderschuhen, Bogen und Pfeilen gehen wir im Rahmen einer kleinen Wanderung (ca. 40 Minuten) zu unserer Alm. Nach einer umfassenden Einweisung in das intuitive Bogenschießen können Sie Ihre Schießkünste ausprobieren. Getränke sind auf der Alm erhältlich, Speisen nicht. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Festes Schuhwerk und evtl. Regenkleidung mitnehmen. Gebühren: Erwachsener 39 Euro Eltern-Kind-Paar (1 Erw. + 1 Kind) 62 Euro Kinder ab 12 Jahren 29 Euro Ab 4 Teilnehmern ist ein individueller Termin möglich!

Kursnummer 241301001F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Tamara Schweidler
Bitte melden Sie sich telefonisch bei uns an! Tel. 08654/3099-430
Pflanzenfarben entdecken - Naturverbundene Kreativzeit für mich Nachhaltig kreativ mit Pflanzenfarben
Mo. 06.05.2024 18:00
Freilassing
Nachhaltig kreativ mit Pflanzenfarben

Nachdem wir gemeinsam Pflanzenfarben auf Wasserbasis hergestellt haben, gehen wir unserer Experimentierfreude nach und malen, schneiden, kleben, je nach Lust und Laune. Keine Vorkenntnisse nötig – Freude am Experimentieren mit Naturfarben genügt. Unsere Kurse rund um Pflanzenfarben entsprechen der Philosophie von „sevengardens“: Mit einem spielerischen und ästhetischen Zugang über die Farben gewinnt man Einsichten in ökologische Zusammenhänge, in faire Teamarbeit, die Verantwortung für das eigene Tun sowie das Entstehen und den Schutz von Werten. „sevengardens“ wurde 2012 durch das Nationalkomitee der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ als „Offizielle Maßnahme der Weltdekade“ ausgewählt.

Kursnummer 241207072F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 29,00
Dozent*in: Annika Botzke-Hoch
Loading...
25.02.24 13:29:30