Skip to main content

Gesellschaft & Leben

Loading...
Konfliktlösung - wenn Paare sich weiterentwickeln
Mo. 06.05.2024 18:30
Freilassing, vhs Schulungsraum, Augustinerstraße 2c

"Konflikte Bewältigen - Beziehungen in Familie und Partnerschaft heilen und stärken" Konflikte sind allgegenwärtig – und weil die wenigsten von uns verstehen, wie man mit ihnen produktiv umgeht, haben sie oft eine zerstörerische Wucht. Doch Konflikte haben auch das Potential, Beziehungen zu stärken. Dieser Kurs – der sich primär an Erwachsene richtet – hilft  uns dabei, das Problem an der Wurzel zu fassen, damit Konflikte zu einer Chance werden, anstatt ein ständiges Hindernis zu bleiben.   Inhalt: - Erforschung von Konfliktursachen - Erkennen der Konsequenzen negativen Umgangs - Entwicklung von Mut und Verantwortung in Konflikten - Praktische Beispiele und Werkzeuge, um aktuelle Konflikte direkt anzugehen

Kursnummer 241106027F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 36,00
Dozent*in: Eric Hachenberger
Sonderführung Stadtmuseum
Di. 07.05.2024 16:00
Freilassing, Stadtmuseum, Hermann-Ober-Platz 1a

vhs Rupertiwinkel lädt zur Sonderführung mit dem Stadtarchivar Otto Folzwinkler durch das Stadtmuseum Freilassing ein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kursnummer 241101007F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Otto Folzwinkler
Besuch des Lehrbienenstands
Di. 07.05.2024 17:00
Freilassing

Einem Imker und seinen Bienen bei der Arbeit über die Schulter schauen, Informationen über die Biologie der Bienen erhalten und Honig verkosten. Bitte lange Kleidung und geschlossene Schuhe tragen. Obwohl die Bienen sanftmütig sind, kann ein Stich nicht ausgeschlossen werden. Bitte beachten: Bei schlechter Witterung wird der Besuch des Lehrbienenstands auf den 14.5.24 verschoben.

Kursnummer 241104070F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Stefan Poller
Esel-Wanderung - Halbtagestour
Sa. 11.05.2024 10:30
Surberg, Lauter - Pension Holneich, Holneich 2

Esel sind tolle Wegbegleiter zum Wandern. Nach einer Unterweisung in das Eselwesen und die Aufteilung der Tiere starten wir unsere Tour. Wir erkunden die umliegenden Wälder, Moore, Wiesen und genießen im Hintergrund das Panorama der Berchtesgadener Bergwelt. Es besteht die Möglichkeit, in einem typisch bayrischen Wirtshaus einzukehren oder im Wald während der Tour Brotzeit zu machen. Tourenlänge ca. 5 km - Gehzeit ca. 1,5 bis 2 Stunden Bitte beachten: Für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren. Gebühr pro Eltern-Kind-Paar 75,00 Euro (2 Eltern + 1 Kind) Erwachsene 42,00 Euro Kind 12,00 Euro Ab 4 Teilnehmern ist ein individueller Termin möglich!

Kursnummer 241104012F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 42,00
Dozent*in: Tamara Schweidler
Livestream - vhs.wissen live: Gewalt: Die dunkle Seite der Antike
So. 12.05.2024 19:30
Online - Zoom

In der Rückschau erscheint uns die Antike oft als helle, aufgeklärte Epoche, ein Lichtblick der Menschheitsgeschichte. Dabei vergessen wir jedoch, dass auch die antiken Hochkulturen von Gewalt durchdrungen waren, dass ihre Zeugnisse in Bild und Schrift von Schlachten, Morden und Misshandlungen sprechen. Im Mittelpunkt dieses Vortrages stehen daher nicht edle Körper, die strahlende Marmorarchitektur und die literarische Hochkultur, sondern die schrecklichen Gewaltexzesse, die diese Epoche ebenfalls prägten. Wie grausam regierten die Herrscher der Antike? Wie und zu welchem Zweck wurde Gewalt dargestellt? Welche Schlüsse müssen wir aus den blutrünstigen Überlieferungen des Altertums ziehen? Martin Zimmermann lehrt Alte Geschichte an der LMU München. Er ist Ordentliches Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts und seit 2013 Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

Kursnummer 241101025C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Martin Zimmermann
Vortrag Hochsensibilität Zart besaitet durch das Leben
Di. 14.05.2024 19:00
Freilassing
Zart besaitet durch das Leben

Hochsensibilität ist ein Persönlichkeitsmerkmal, mit dem jeder fünfte Mensch geboren wird. Dieses Merkmal führt zu einer sehr intensiven Wahrnehmung der Umwelt, da die Wahrnehmungsfilter im Gehirn weniger stark ausgeprägt sind. Die Reize, die auf hochsensible Menschen einprasseln, hinterlassen starke Eindrücke und es braucht mehr Zeit für die Verarbeitung. Zeiten des Rückzugs sind deshalb sehr wichtig, da schnell ein Gefühl von Reizüberflutung entstehen kann. Der Umgang mit sich selbst ist letztendlich entscheidend, ob diese Wahrnehmungsbegabung mehr als Geschenk oder als belastend erlebt wird. Je besser ich mich selbst und meine Grenzen kennenlerne, desto mehr kann ich dieses intensive Erleben schätzen und genießen.

Kursnummer 241106007F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Claudia Weindl
Desinformation im europäischen Wahlkampf: Reale Gefahr oder mediales Schreckgespenst? Demokratie im Gespräch
Mi. 15.05.2024 19:00
online
Demokratie im Gespräch

Desinformation, KI-generierte Fotos, Dark Ads in sozialen Medien – Befürchtungen, demokratische Wahlen könnten durch digitale Technologien manipuliert werden, kommen inzwischen im Vorfeld nahezu jeder Wahl auf. Wie steht es um die Europawahl am 9. Juni? Welche Rolle spielen Desinformation und KI-generiertes Bildmaterial in den nationalen Wahlkämpfen zur Europawahl? Und wie gut ist die Europawahl vor Versuchen der digitalen Wahlbeeinflussung geschützt? Diskutieren sie mit uns am 15. Mai von 19:00-20:00 Uhr! "Demokratie im Gespräch" ist eine Kooperation der Volkshochschulen in Bayern mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit und der Akademie für Politische Bildung in Tutzing.

Kursnummer 241102014C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in:
Blüten der Phantasie - nachhaltig kreativ mit Pflanzenfarben
Do. 16.05.2024 18:00
Laufen

Gemeinsam stellen wir, wie in historischen Zeiten, Wasserfarben aus unterschiedlichen Pflanzenteilen her und treten ein in die uralte Tradition des Umgangs mit Färberpflanzen. Auf Aquarellpapieren im Postkarten- und DIN A5 Format, können frei oder mithilfe von Stanzen, Blüten der Phantasie entstehen. Zur weiteren Ausgestaltung werden Fineliner, Wachsmalkreiden und Pastelstifte angeboten. Mit „Zauberzutaten“ können pflanzenfarbenspezifische Effekte erzielt werden. Die besonderen Eigenschaften von Farben aus der Natur werden vermittelt und die Freude einer naturverbundenen Kreativzeit im Frühling wird erlebbar und kann mit Gleichgesinnten geteilt werden. Es sind Keine Vorkenntnisse notwendig – Freude am Entdecken und Gestalten, sowie Neugierde zum Ausprobieren genügt! Wer mag kann Bleistift, Schere und Klebestift mitbringen und ggf. einen Block für persönliche Notizen. Das weitere Material wird von der Kursleiterin gestellt. Die Pflanzenfarbenkurse entsprechen der Philosophie von „sevengardens“ – dem Färbergartennetzwerk für nachhaltige Entwicklung. „sevengardens“ wurde 2012 durch das Nationalkomitee der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ als „Offizielle Maßnahme der Weltdekade“ ausgewählt und als Bildungsprojekt für nachhaltige Entwicklung zertifiziert. Die Kursleiterin ist „sevengardens“ Netzwerkpartnerin und Kooperationpartnerin der RCE-Ruhr. Mit einem spielerischen und ästhetischen Zugang über die Farben gewinnt man Einsichten in ökologische Zusammenhänge, in faire Teamarbeit, die Verantwortung für das eigene Tun, sowie das Entstehen und den Schutz von Werten.

Kursnummer 241207074L
Kursdetails ansehen
Gebühr: 29,00
Dozent*in: Annika Botzke-Hoch
Repair Café
Sa. 18.05.2024 10:00
Freilassing

Das Repair Café ist eine Initiative, die das Reparieren als Alternative zum Wegwerfen fördert. Du kannst mit Deinen kaputten Gegenständen hierherkommen, um sie vor Ort, gemeinsam mit ehrenamtlichen Reparateur*innen, wieder in Ordnung zu bringen. Was Sie mitbringen können: Elektro-Kleingeräte, Fahrräder, Kleidung usw. Trau Dich! Mach mit! Jede Hilfe und Idee ist willkommen. Eine Kooperation mit dem Pfarrverband Ainring mit Unterstützung der Gemeinde Ainring

Kursnummer 241104094A
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Erlebnisreiche Moorexkursion Mit dem Biosphären-Ranger unterwegs
So. 19.05.2024 09:30
Ainring, Parkplatz am ehem. Torfwerk, Mühlreit 3
Mit dem Biosphären-Ranger unterwegs

Leichte Wanderung mit dem Biosphären-Ranger durch das Ainringer Moos Viele Mythen und Sagen ranken sich um den Lebensraum Moor und faszinieren uns Menschen seit jeher. Doch was macht ein Moor eigentlich aus und warum ist es so einzigartig? Neben fleischfressenden Pflanzen, Überlebenskünstlern und Flugakrobaten gibt es Vieles zu entdecken. Die Biosphären-Ranger nehmen uns mit in diesen einzigartigen Lebensraum. Zielgruppe: Familien mit Kindern ab 8 Jahren Strecke: ca. 6 km Ausrüstung: Wetterangepasste Kleidung, Fernglas wenn vorhanden, Getränk und ggf. Snack. ÖPNV: Bus 9515 bis Haltestelle Niederstraß Torfwerk Ainring Bitte beachten: Anmeldung verpflichtend bis 14.5.2024 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.

Kursnummer 241104168A
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Biosphärenregion Berchtesgadener Land
Anmeldung unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.
Esel-Wanderung - Halbtagestour
Sa. 25.05.2024 10:30
Surberg, Lauter - Pension Holneich, Holneich 2

Esel sind tolle Wegbegleiter zum Wandern. Nach einer Unterweisung in das Eselwesen und die Aufteilung der Tiere starten wir unsere Tour. Wir erkunden die umliegenden Wälder, Moore, Wiesen und genießen im Hintergrund das Panorama der Berchtesgadener Bergwelt. Es besteht die Möglichkeit, in einem typisch bayrischen Wirtshaus einzukehren oder im Wald während der Tour Brotzeit zu machen. Tourenlänge ca. 5 km - Gehzeit ca. 1,5 bis 2 Stunden Bitte beachten: Für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren. Gebühr pro Eltern-Kind-Paar 75,00 Euro (2 Eltern + 1 Kind) Erwachsene 42,00 Euro Kind 12,00 Euro Ab 4 Teilnehmern ist ein individueller Termin möglich!

Kursnummer 241104013F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 42,00
Dozent*in: Tamara Schweidler
Europa & Du: Alltagswissen zur Mitgestaltung der EU
Mi. 29.05.2024 19:00
online

Die Europäische Union polarisiert: Viele ihrer Bürger*innen genießen Freiheiten und Möglichkeiten, die das Bündnis bietet. Einige schimpfen wiederum über kleinteilige Bevormundung und sehen sich in ihrer Freiheit eingeschränkt. Aber auch dieser komplexe politische Apparat lässt Mitbestimmung und -gestaltung zu. In vielen Bereichen sogar mehr als in so manchem Mitgliedstaat, wie eine Studie der Bertelsmann Stiftung herausfand. "Neuer Schwung für die Demokratie in Europa" war immerhin in den vergangenen fünf Jahren eine Priorität der Kommission. Doch bislang handelt es sich bei den neuen Mitmachmöglichkeiten fast um Geheimwissen; nur wenige nehmen sie wahr. Deshalb wollen wir die Mitmachmöglichkeiten in der EU zu Deinem Alltagswissen machen. Tamara Ehs ist Politikwissenschafterin, Demokratieberaterin und politische Bildnerin. Sie nimmt uns an die Hand und erklärt an griffigen Beispielen aus dem Alltag, wie Mitgestaltung geht und welchen Unterschied Beteiligung macht. Außerdem bespricht sie mit uns wenige Tage vor den Wahlen die unterschiedlichen Positionen von Europaparlament, EU-Kommission und Ministerrat zur Erweiterung des Beteiligungsangebot. Und schließlich wählt die Gruppe ein Thema aus, das sie exemplarisch als Europäische Bürgerinitiative auf den Weg bringt - Dein Thema für Europa! Tamara Ehs ist promovierte Politikwissenschaftlerin und berät aktuell u.a. die Landesregierung von Baden Württemberg in Fragen der Bürgerbeteiligung, sowie die European Association for local Democracy (ALDA) in Brüssel. Eine Online-Reihe des Bundesarbeitskreises Politik - Gesellschaft - Umwelt im DVV. Perspektive Europa - Diskussionsreihe Mit dem Jahresmotto des Deutschen-Volkshochschulverband "Perspektive Europa: Miteinander voneinander lernen" werfen wir in dieser fünfteiligen Reihe verschiedene Stichweisen auf Europa und das Miteinander in Europa werfen. Es werden Beteiligungsprozesse, Verbraucher*innenschutz, Minderheitensprachen, Flucht und die europäische Identität in den Blick genommen. Machen Sie mit, diskutieren Sie gemeinsam mit EU-Abgeordneten, Wissenschaftler*innen und Verbraucherschützer*innen über das Miteinander in Europa.

Kursnummer 241102031C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Tamara Ehs
Wegwerfen? Denkste! - RepairCafé
Sa. 01.06.2024 10:00
Freilassing

Repair Café Freilassing ist eine Initiative, die das Reparieren als Alternative zum Wegwerfen fördert. Du kannst mit Deinen kaputten Gegenständen hierherkommen, um sie vor Ort, gemeinsam mit ehrenamtlichen Reparateur*innen, wieder in Ordnung zu bringen. Trau Dich! Mach mit! Jede Hilfe und Idee ist willkommen.

Kursnummer 241104085F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Rosalina Gramatikov
Jazz "De Strawanza" (Drehorgel)
So. 02.06.2024 11:00

Bitte beachten: Karten erhältlich bei der Lokwelt Freilassing. In Kooperation mit der Lokwelt Freilassing.

Kursnummer 241109006F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Lokwelt
Anmeldungen direkt bei der Lokwelt Freilassing, Tel. 08654/3099-320.
Livestream - vhs.wissen live: Demokratie - Warum wir Experten (nicht) vertrauen
Mo. 03.06.2024 19:30
Online - Zoom

Expertise und Wissenschaft sind sowohl für die Gestaltung des privaten als auch des öffentlichen Lebens heute von größerer Bedeutung als je zuvor. Gleichzeitig wird Expertise und Wissenschaft vermehrt attackiert und verliert ihren Status als politisch neutrale Instanz. Die Rede von „alternativen Wahrheiten“ oder der Versuch Wissenschaftlerinnen als Erfüllungsgehilfen einer korrupten politischen Klasse zu porträtieren sind nur zwei Beispiele dafür. Hinter dieser Entwicklung steht die Infragestellung eines „liberalen Wahrheitsregimes“, dessen Funktionsweise soziologisch beschrieben werden kann und auf der Idee der regulativen Wahrheit beruht. Es ist dieses Wahrheitsregime, das insbesondere auch von den autoritär-populistischen Parteien vielerorts angegriffen wird. Dahinter verbirgt sich aber auch ein Angriff auf die Demokratie, die ohne das liberale Wahrheitsregime kaum gedacht werden kann. Prof. Dr. Michael Zürn ist Direktor der Abteilung „Global Governance“ am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) und Professor für Internationale Beziehungen an der Freien Universität Berlin. Seit 2007 ist er Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. 2014 wurde er in die Academia Europaea gewählt.

Kursnummer 241102022C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Michael Zürn
Resilienz - was stärkt meine innere Widerstandskraft?
Do. 06.06.2024 19:00
Laufen

Als Resilienz bezeichnet man die innere Widerstandskraft eines Menschen, die uns hilft, auch schwierige Situationen zu meistern und sogar gestärkt daraus hervorzugehen. Sie ist bereits von Kindheit an vorhanden, aber es gibt Faktoren, die sich günstig oder weniger günstig auswirken. Doch was führt dazu, dass manche Menschen wahre Stehaufmännchen sind und andere schnell aufgeben oder sogar resignieren? Entscheidend sind sieben Schlüsselfaktoren, die dafür sorgen, wie wir mit Schwierigkeiten und Belastungen umgehen. Diese bewusst zu entwickeln und zu fördern, verhilft uns zu mehr Standfestigkeit im Leben mit all seinen Herausforderungen. Resilienz ist die Fähigkeit, die Sonnenstrahlen zu sehen, auch wenn sie im Moment nicht da sind. Bitte beachten: Vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich!

Kursnummer 241106024L
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Claudia Weindl
Esel-Wanderung - Halbtagestour
Sa. 08.06.2024 10:30
Surberg, Lauter - Pension Holneich, Holneich 2

Esel sind tolle Wegbegleiter zum Wandern. Nach einer Unterweisung in das Eselwesen und die Aufteilung der Tiere starten wir unsere Tour. Wir erkunden die umliegenden Wälder, Moore, Wiesen und genießen im Hintergrund das Panorama der Berchtesgadener Bergwelt. Es besteht die Möglichkeit, in einem typisch bayrischen Wirtshaus einzukehren oder im Wald während der Tour Brotzeit zu machen. Tourenlänge ca. 5 km - Gehzeit ca. 1,5 bis 2 Stunden Bitte beachten: Für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren. Gebühr pro Eltern-Kind-Paar 75,00 Euro (2 Eltern + 1 Kind) Erwachsene 42,00 Euro Kind 12,00 Euro Ab 4 Teilnehmern ist ein individueller Termin möglich!

Kursnummer 241104014F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 42,00
Dozent*in: Tamara Schweidler
Für gute Gedanken ist es nie zu spät
Do. 13.06.2024 18:30
Laufen

Unsere Gedanken begleiten uns ein Leben lang, rund um die Uhr, egal in welchem Alter. Im Laufe der Jahre schleichen sich gerne ungünstige Denkmuster ein, die unsere Gefühle und unser Verhalten stark beeinflussen. Haben wir uns angewöhnt, zum Großteil negativ zu denken, fühlen wir uns dabei sicherlich nicht gut. Vielleicht sind wir immer wieder missmutig, ärgerlich oder ängstlich, dann wird es Zeit, die eigenen Gedanken zu überprüfen. Genau hier liegt der Schlüssel für eine Veränderung. Den guten Gedanken mehr Platz zu verschaffen, ist keine Frage des Alters. Unser Gehirn ist bereit für lebenslanges Lernen, wenn wir das möchten. Wir können uns jeden Tag darin üben, die Gedanken zu beobachten und immer mehr unsere Aufmerksamkeit darauf ausrichten, wie viel Gutes und Schönes es gibt. Und dann wird mit der Zeit eine positive Veränderung zu bemerken sein, und wir fühlen uns zufriedener und freudiger. Das Leben bekommt einen neuen Glanz. Machen wir es wie die Kinder und bleiben wir neugierig und offen für das Leben und für uns selbst.

Kursnummer 241106026L
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Claudia Weindl
Erste Hilfe fürs Radl
Fr. 14.06.2024 16:00
Freilassing, Lobmayrparkplatz

Die Bremse schleift, die Kette springt raus, ein platter Reifen mitten auf der Tour. Nicht immer gibt es die Möglichkeit, das Fahrrad umgehend in die nächste Werkstatt zu bringen – sei es, weil man irgendwo im Nirgendwo steht oder weil vor allem im Frühjahr und Sommer die Radläden ausgelastet sind und ein Reparaturtermin kurzfristig nicht mehr zu bekommen ist. Auch wenn es in manchen Fällen die beste, weil sicherste Lösung ist, sein Rad in eine gute Fahrradwerkstatt zu bringen, wo sich Profis um die Reparatur kümmern, gibt es einige Wartungs- und Reparaturarbeiten, die mit einer Grundausstattung an Werkzeug, etwas Übung und Geschick auch selbst durchgeführt werden können. Im Kurs werden die Grundlagen dazu vermittelt und gezeigt, welche Reparaturen einfach in Angriff genommen werden können und welches Werkzeug dafür gebraucht wird. Kleinere Reparaturen werden vor Ort erledigt (Material zum Einkaufspreis, z.B. Bremsbeläge). Gerne das eigene Fahrrad (auch älteren Datums) mitbringen. Bei schlechtem Wetter wird der Kurs verschoben.

Kursnummer 241104091F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Birger Höljes
Livestream - vhs.wissen live: Die neue Astronomieära des James-Webb-Weltraumteleskops
Fr. 14.06.2024 19:30
Online - Zoom

An Weihnachten 2021 wurde das neue Flaggschiff der Astronomie gestartet: das James Webb Space Telescope (JWST). Das Infrarotobservatorium ist 1,5 Millionen Kilometer von der Erde entfernt und mit seinem 6,5-Meter-Spiegel das aktuell größte satellitengestützte Teleskop. Die ersten wissenschaftlichen Bilder wurden im Sommer 2022 veröffentlicht. Seither versetzt uns das Superinstrument mit atemberaubenden Bildern und faszinierenden Erkenntnisse immer wieder in Staunen. Es beflügelt das Erforschen von Exoplaneten, Sternen und Galaxien. Im Vortrag werden die aktuellen Highlights des JWST vorgestellt. Dr. Andreas Müller, Astrophysiker und Chefredakteur von »Sterne und Weltraum«, stellt im Vortrag die aktuellen Highlights des JWST vor.

Kursnummer 241110020C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Andreas Müller
Repair Café
Sa. 15.06.2024 10:00
Freilassing

Das Repair Café ist eine Initiative, die das Reparieren als Alternative zum Wegwerfen fördert. Du kannst mit Deinen kaputten Gegenständen hierherkommen, um sie vor Ort, gemeinsam mit ehrenamtlichen Reparateur*innen, wieder in Ordnung zu bringen. Was Sie mitbringen können: Elektro-Kleingeräte, Fahrräder, Kleidung usw. Trau Dich! Mach mit! Jede Hilfe und Idee ist willkommen. Eine Kooperation mit dem Pfarrverband Ainring mit Unterstützung der Gemeinde Ainring

Kursnummer 241104095A
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Wandern und Bogenschießen auf der Alm
Sa. 15.06.2024 13:00
Reit im Winkl

Bogenschießen und Wandern der besonderen Art im bayrischen Chiemgau für Anfänger*innen (Einsteiger) Ausgerüstet mit Wanderschuhen, Bogen und Pfeilen gehen wir im Rahmen einer kleinen Wanderung (ca. 40 Minuten) zu unserer Alm. Nach einer umfassenden Einweisung in das intuitive Bogenschießen können Sie Ihre Schießkünste ausprobieren. Getränke sind auf der Alm erhältlich, Speisen nicht. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Festes Schuhwerk und evtl. Regenkleidung mitnehmen. Gebühren: Erwachsener 39 Euro Eltern-Kind-Paar (1 Erw. + 1 Kind) 62 Euro Kinder ab 12 Jahren 29 Euro Ab 4 Teilnehmern ist ein individueller Termin möglich!

Kursnummer 241301002F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Tamara Schweidler
Bitte melden Sie sich telefonisch bei uns an! Tel. 08654/3099-430
So schmeckt Laufen
Fr. 21.06.2024 14:00
Laufen, Mozartplatz

Schmackhafte Kulturlandschaftsexkursion mit dem Fahrrad. Brot, Saft, Butter, Bier, Wurst, Milch, Eis – unserer heimischen Kulturlandschaft entspringen viele Produkte. Auf einer kleinen Fahrradtour (z.T. auf Schotterwegen) rund um Laufen erkunden wir, wie die Rohstoffe für diese Lebensmittel angebaut werden und welche regionalen Wertschöpfungsketten dahinter stehen. Wir erfahren mehr über die Entstehung unserer Landschaft und die Bedeutung ihrer Kulturbiotope. Die Möglichkeit, einzelne Biosphären-Produkte verkosten zu können, macht diese gemütliche Radltour zu einem genussreichen Erlebnis. Zielgruppe: Erwachsene Barrierearm/frei: nein Strecke: max. 15 km Ausrüstung: Wetterangepasste Kleidung, eigenes Fahrrad. ÖPNV: Bahnhof Laufen Bitte beachten: Brotzeit auf Selbstzahlerbasis möglich. Anmeldung verpflichtend bis 18.6.2024 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.

Kursnummer 241104171L
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Biosphärenregion Berchtesgadener Land
Anmeldung unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.
Esel-Wanderung - Halbtagestour
Sa. 22.06.2024 10:30
Surberg, Lauter - Pension Holneich, Holneich 2

Esel sind tolle Wegbegleiter zum Wandern. Nach einer Unterweisung in das Eselwesen und die Aufteilung der Tiere starten wir unsere Tour. Wir erkunden die umliegenden Wälder, Moore, Wiesen und genießen im Hintergrund das Panorama der Berchtesgadener Bergwelt. Es besteht die Möglichkeit, in einem typisch bayrischen Wirtshaus einzukehren oder im Wald während der Tour Brotzeit zu machen. Tourenlänge ca. 5 km - Gehzeit ca. 1,5 bis 2 Stunden Bitte beachten: Für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren. Gebühr pro Eltern-Kind-Paar 75,00 Euro (2 Eltern + 1 Kind) Erwachsene 42,00 Euro Kind 12,00 Euro Ab 4 Teilnehmern ist ein individueller Termin möglich!

Kursnummer 241104015F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 42,00
Dozent*in: Tamara Schweidler
Almerleben im Lattengebirge mit dem Biosphären-Ranger unterwegs
So. 23.06.2024 09:00
Ramsau, Parkplatz Taubensee
mit dem Biosphären-Ranger unterwegs

Mittelschwere Wanderung mit dem Biosphären-Ranger im Lattengebirge. Vom Parkplatz wandern wir entlang des Taubensee über das Wachterl hinauf zur Moosenalm. Vorbei an der Lattenbergalm geht es über die Mordaualm zurück zum Ausgangspunkt. Auf der Wanderung erwartet uns ein wunderschönes Bergpanorama und idyllische Almwiesen mit weidenden Kühen. Wir lernen mehr über die verschiedenen Lebensräume und die Bewohner kennen und wir erfahren, warum Almen wichtig für die Natur und den Menschen sind. Unterwegs genießen wir eine leckere Almbrotzeit auf Selbstzahlerbasis. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kinder ab 12 Jahren Strecke: ca. 12 km 650 Hm Ausrüstung: Wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk, Brotzeit, Getränk. ÖPNV: Bus 845 bis Haltestelle Ramsau Mordau, Ramsau b. Berchtesgaden Bitte beachten: Brotzeit auf Selbstzahlerbasis. Anmeldung verpflichtend bis 18.6.2024 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.

Kursnummer 241104172F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Biosphärenregion Berchtesgadener Land
Anmeldung unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.
Erste Hilfe fürs Radl
Fr. 28.06.2024 16:00
Laufen

Die Bremse schleift, die Kette springt raus, ein platter Reifen mitten auf der Tour. Nicht immer gibt es die Möglichkeit, das Fahrrad umgehend in die nächste Werkstatt zu bringen – sei es, weil man irgendwo im Nirgendwo steht oder weil vor allem im Frühjahr und Sommer die Radläden ausgelastet sind und ein Reparaturtermin kurzfristig nicht mehr zu bekommen ist. Auch wenn es in manchen Fällen die beste, weil sicherste Lösung ist, sein Rad in eine gute Fahrradwerkstatt zu bringen, wo sich Profis um die Reparatur kümmern, gibt es einige Wartungs- und Reparaturarbeiten, die mit einer Grundausstattung an Werkzeug, etwas Übung und Geschick auch selbst durchgeführt werden können. Im Kurs werden die Grundlagen dazu vermittelt und gezeigt, welche Reparaturen einfach in Angriff genommen werden können und welches Werkzeug dafür gebraucht wird. Kleinere Reparaturen werden vor Ort erledigt (Material zum Einkaufspreis, z.B. Bremsbeläge). Bitte das eigene Fahrrad (auch älteren Datums) mitbringen. Bei schlechtem Wetter wird der Kurs verschoben.

Kursnummer 241104093L
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Birger Höljes
Wiesenbrüter im Haarmoos - Abendexkursion
Fr. 28.06.2024 18:00
Saaldorf-Surheim, Parkplatz Lauterbrunn am Abtsdorfer See

Abendexkursion in das größte Wiesenbrütergebiet Südostbayerns. Das Haarmoos ist eines der bedeutendsten Wiesenbrütergebiete in Bayern. Hier finden vom Aussterben bedrohte Arten wie Braunkehlchen, Bekassine oder Großer Brachvogel geeigneten Lebensraum. Dank der extensiven Bewirtschaftung durch ortsansässige Landwirte sind günstige Bruthabitate noch großflächig vorhanden. Wer mehr über das Natura 2000-Gebiet und seine gefiederten Bewohner erfahren möchte, der kann an der Führung mit dem Biosphären-Ranger und der Wiesenbrüterbeauftragten teilnehmen. Mit etwas Glück lassen sich die seltenen Wiesenbrüter beobachten. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kinder ab 10 Jahren Strecke: ca. 5 km Ausrüstung: Wetterangepasste Kleidung, Fernglas oder Spektiv wenn vorhanden, Getränk und ggf. Snack. ÖPNV: Bus 853 bis Haltestelle Fisching Thannberg, Laufen Bitte beachten: Anmeldung verpflichtend bis 25.6.2024 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10. Ersatztermin Samstag, 29.6.24.

Kursnummer 241104174S
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Biosphärenregion Berchtesgadener Land
Anmeldung unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.
Wir bewahren Schätze Obst, Getreide, Lebensräume für Wildbienen
Do. 04.07.2024 17:00
Surheim, Obstgarten Haberland
Obst, Getreide, Lebensräume für Wildbienen

Obst, Getreide und Wildbienen in Saaldorf-Surheim. Leichte Wanderung. Was haben alte Getreidesorten, der Obstgarten und die wildbienenfreundlich gestaltete Fläche in Saaldorf-Surheim gemein? Sie alle verfolgen den Ansatz wichtige Bausteine der Natur zu bewahren. Bei einer leichten Wanderung rund um Saaldorf-Surheim erfahren wir, welche Obstsorten im Obstgarten in Haberland angebaut werden und wieso der Niederreiter Roggen oder der Laufener Landweizen im Getreidegarten angebaut werden. Um diese alten Kultursorten anzubauen, braucht es fleißige Insekten. Auch diese kommen bei der Exkursion nicht zu kurz. Wir schauen uns eine wildbienenfreundlich gestaltete Außenfläche an einem Firmengelände an. Zielgruppe: Erwachsene Barrierearm/frei: nein Strecke: ca. 5 km Ausrüstung: Wetterangepasste Kleidung. Bitte beachten: Anmeldung verpflichtend bis 30.6.2024 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.

Kursnummer 241104175S
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Biosphärenregion Berchtesgadener Land
Anmeldung unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.
Mehr Lebensfreude durch bewusstes Denken
Do. 04.07.2024 19:00
Laufen

Kennen Sie Ihre Gedankenwelt oder lassen Sie sich von Ihrem Denken das Leben schwerer machen, als es notwendig wäre? Gedanken bestimmen maßgeblich unser Dasein. Sie beeinflussen die Gefühle, die Wahrnehmung und das Verhalten. Durch einen bewussten und achtsamen Umgang mit ihnen stärken wir uns selbst und sorgen dafür, dass die Lebensfreude wieder mehr in den Vordergrund treten kann. Auch unsere Glaubensmuster, die häufig unbewusst und tief im Unterbewusstsein abgespeichert sind, lenken und steuern uns. Sind diese Denkmuster hilfreich und stärkend oder machen sie unter Umständen das Leben schwierig? Auch hier ist das Erkennen und Bewusstwerden ein erster wichtiger Schritt für positive Veränderungen. Eine spannende Entdeckungsreise zu uns selbst kann beginnen!

Kursnummer 241106025L
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Claudia Weindl
Lokwelt-Eisenbahnerdinner & Bierverkostung
Fr. 05.07.2024 20:00

Gaumenfreuden und die Eisenbahn passen gut zusammen! Denken wir an Kesselgulasch, Kaminwurz, Rauchfleisch und Kartoffelstampf, an Rauchkammer und Dampfgarer… Und an den Smoker! Aus diesem serviert Andreas Schaller ein authentisches Drei-Gänge-Südstaatenmenü in bester überwiegend regionaler Qualität. Flusskrebse, Angusrind mit feinen Beilagen, Schokodessert, Louisiana–Red Rice &  more für Vegetarier… Wer kann da noch nein sagen? Den Klang der Südstaaten hat „Michael Alf & his Bluestrain“ im Gepäck. Fred Ullrich legt noch eine Schippe drauf: Er unterhält mit launigen Texte aus der Welt der Eisenbahn. Besondere Biere runden den Abend ab. „BITTE EINSTEIGEN!“ Michael Alf (p, voc) Carsten Gnettner (kb) Wolfgang Kotsowilis (dr) € 66,00 Menu inkl. Rahmenprogramm, exkl. Getränke € 49,50 vegetarisches Menu inkl. Rahmenprogramm, exkl. Getränke Begrenzte Platzanzahl! Reservierungen ab sofort möglich In Kooperation mit der Lokwelt Freilassing.

Kursnummer 241109007F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 66,00
Dozent*in: Lokwelt
Anmeldungen direkt bei der Lokwelt Freilassing, Tel. 08654/3099-320.
Wegwerfen? Denkste! - RepairCafé
Sa. 13.07.2024 10:00
Freilassing

5 Jahre Repair Café Repair Café Freilassing ist eine Initiative, die das Reparieren als Alternative zum Wegwerfen fördert. Du kannst mit Deinen kaputten Gegenständen hierherkommen, um sie vor Ort, gemeinsam mit ehrenamtlichen Reparateur*innen, wieder in Ordnung zu bringen. Trau Dich! Mach mit! Jede Hilfe und Idee ist willkommen.

Kursnummer 241104086F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Rosalina Gramatikov
Esel-Wanderung - Halbtagestour
Sa. 13.07.2024 10:30
Surberg, Lauter - Pension Holneich, Holneich 2

Esel sind tolle Wegbegleiter zum Wandern. Nach einer Unterweisung in das Eselwesen und die Aufteilung der Tiere starten wir unsere Tour. Wir erkunden die umliegenden Wälder, Moore, Wiesen und genießen im Hintergrund das Panorama der Berchtesgadener Bergwelt. Es besteht die Möglichkeit, in einem typisch bayrischen Wirtshaus einzukehren oder im Wald während der Tour Brotzeit zu machen. Tourenlänge ca. 5 km - Gehzeit ca. 1,5 bis 2 Stunden Bitte beachten: Für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren. Gebühr pro Eltern-Kind-Paar 75,00 Euro (2 Eltern + 1 Kind) Erwachsene 42,00 Euro Kind 12,00 Euro Ab 4 Teilnehmern ist ein individueller Termin möglich!

Kursnummer 241104016F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 42,00
Dozent*in: Tamara Schweidler
Almerleben im Lattengebirge Mit dem Biosphären-Ranger unterwegs
So. 14.07.2024 09:00
Ramsau, Parkplatz Taubensee
Mit dem Biosphären-Ranger unterwegs

Mittelschwere Wanderung mit dem Biosphären-Ranger im Lattengebirge. Vom Parkplatz wandern wir entlang des Taubensee über das Wachterl hinauf zur Moosenalm. Vorbei an der Lattenbergalm geht es über die Mordaualm zurück zum Ausgangspunkt. Auf der Wanderung erwartet uns ein wunderschönes Bergpanorama und idyllische Almwiesen mit weidenden Kühen. Wir lernen mehr über die verschiedenen Lebensräume und die Bewohner kennen und wir erfahren, warum Almen wichtig für die Natur und den Menschen sind. Unterwegs genießen wir eine leckere Almbrotzeit auf Selbstzahlerbasis. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kinder ab 12 Jahren Strecke: ca. 12 km 650 Hm Ausrüstung: Wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk, Brotzeit, Getränk. ÖPNV: Bus 845 bis Haltestelle Ramsau Mordau, Ramsau b. Berchtesgaden Bitte beachten: Brotzeit auf Selbestzahlerbasis. Anmeldung verpflichtend bis 9.7.2024 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.

Kursnummer 241104173F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Biosphärenregion Berchtesgadener Land
Anmeldung unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.
Nächtliche Jäger am Abtsdorfer See
Fr. 19.07.2024 20:30
Laufen, Parkplatz Freizeitgelände Abtsdorfer See

Fledermaus-Exkursion am Abtsdorfer See. Wie kann man die fast geräuschlosen nächtlichen Jäger entdecken? Zusammen mit der Fledermausexpertin Brigitte Meiswinkel lernen wir die fliegenden Säugetiere kennen. Nach einer kurzen Einführung in die Biologie der Fledermäuse beobachten wir die faszinierenden Tiere bei ihrer Jagd über den See und fangen ihre Ultraschallrufe mit einem Detektor ein. Die abenteuerliche Exkursion auf den Spuren der nächtlichen Jäger ist besonders für Familien mit Kindern ab 5 Jahren ein echtes Highlight. Zielgruppe: Erwachsene und Familien mit Kindern ab 5 Jahren Strecke: ca. 2 km Ausrüstung: Wetterangepasste Kleidung, Getränk und ggf. Snack, Taschenlampe. Bitte beachten: Anmeldung verpflichtend bis 16.7.24 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.

Kursnummer 241104176L
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Biosphärenregion Berchtesgadener Land
Anmeldung unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.
Repair Café
Sa. 20.07.2024 10:00
Freilassing

Das Repair Café ist eine Initiative, die das Reparieren als Alternative zum Wegwerfen fördert. Du kannst mit Deinen kaputten Gegenständen hierherkommen, um sie vor Ort, gemeinsam mit ehrenamtlichen Reparateur*innen, wieder in Ordnung zu bringen. Was Sie mitbringen können: Elektro-Kleingeräte, Fahrräder, Kleidung usw. Trau Dich! Mach mit! Jede Hilfe und Idee ist willkommen. Eine Kooperation mit dem Pfarrverband Ainring mit Unterstützung der Gemeinde Ainring

Kursnummer 241104096A
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Esel-Wanderung - Halbtagestour
Sa. 20.07.2024 10:30
Surberg, Lauter - Pension Holneich, Holneich 2

Esel sind tolle Wegbegleiter zum Wandern. Nach einer Unterweisung in das Eselwesen und die Aufteilung der Tiere starten wir unsere Tour. Wir erkunden die umliegenden Wälder, Moore, Wiesen und genießen im Hintergrund das Panorama der Berchtesgadener Bergwelt. Es besteht die Möglichkeit, in einem typisch bayrischen Wirtshaus einzukehren oder im Wald während der Tour Brotzeit zu machen. Tourenlänge ca. 5 km - Gehzeit ca. 1,5 bis 2 Stunden Bitte beachten: Für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren. Gebühr pro Eltern-Kind-Paar 75,00 Euro (2 Eltern + 1 Kind) Erwachsene 42,00 Euro Kind 12,00 Euro Ab 4 Teilnehmern ist ein individueller Termin möglich!

Kursnummer 241104017F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 42,00
Dozent*in: Tamara Schweidler
Die Alm erleben - für Menschen mit Beeinträchtigungen
Sa. 27.07.2024 10:00
Ramsau, Parktplatz Hirschbichl

Leichte Exkursion zur Ragertalm – Abkürzung mit Bus möglich. Bei einer leichten Exkursion zur Ragertalm wird das Leben auf der Alm erlebbar. Angepasst an die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer führt die Exkursion zu Fuß auf Schotterwegen oder per Bus zur Ragertalm. Almführerin Gerti Rutz wird die Besonderheiten des Lebensraums für Tiere und Pflanzen aufzeigen und bei einer gemeinsamen Brotzeit erzählt die Almsennerin über das Leben auf der Alm. Das Programm und die Inhalte werden an die Gruppe/ an die Teilnehmenden angepasst. Diese Exkursion ist für Menschen mit Beeinträchtigungen geeignet. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Zielgruppe: Menschen mit Beeinträchtigungen Barrierearm/frei: ja Strecke: Ab Parkplatz Hirschbichl ca. 6 km und 100 Hm; Abkürzbar mit Bus 847 bis Haltestelle „Ragertalm“ von dort ca. 1 km und 50 Hm auf Forstweg. Ausrüstung: Wetterangepasste Kleidung . Kosten: Brotzeit auf Selbstzahlerbasis. ÖPNV: Bus 847 bis Hirschbichlstraße, Ramsau bei Berchtesgaden Bitte beachten: Anmeldung verpflichtend bis 22.7.2024 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.

Kursnummer 241104177F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Biosphärenregion Berchtesgadener Land
Anmeldung unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.
Leben auf der Alm Ferien-Entdeckertag
Mi. 31.07.2024 09:00
Ramsau, Parkplatz Taubensee
Ferien-Entdeckertag

Ferienprogramm: Kinder für Kinder zwischen 8-12 Jahren. Ihr seid zwischen 8 und 12 Jahre alt und in euch stecken kleine Naturentdeckerinnen und Naturentdecker? Dann seid ihr bei den Entdeckertagen der Biosphärenregion genau richtig! Hier dreht sich alles um Fragen rund um die Natur. Mit viel Spiel, Spaß und Entdeckergeist gehen wir euren Fragen auf den Grund und lüften gemeinsam die Geheimnisse der Tiere, Pflanzen und ihrer Lebensräume in der Biosphärenregion. Schwerpunkt Leben auf der Alm: Wo kommt eigentlich die Milch her und wie wird daraus Käse gemacht? Warum sind die Kühe nicht das ganze Jahr über auf der Alm und warum ist die Alm so wichtig für viele Insekten? Als Naturentdeckerinnen und –entdecker geht ihr zusammen mit dem Biosphären-Ranger diesen Fragen auf den Grund und erforscht das Leben auf der Alm. Zielgruppe: Kinder zwischen 8 und 12 Jahren Strecke: ca. 6 km und 350 Hm Ausrüstung: Wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk, eigene Brotzeit, Sitzunterlage. ÖPNV: Bus 845 bis Haltestelle Ramsau Mordau, Ramsau b. Berchtesgaden Bitte beachten: Anmeldung verpflichtend bis 26.7.2024 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.

Kursnummer 241104179F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Biosphärenregion Berchtesgadener Land
Anmeldung unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.
Kräuterwerkstatt Ferien-Entdeckertag
Mi. 07.08.2024 09:00
Marzoll, Grundschule (Parkplatz), Schloßberg 16
Ferien-Entdeckertag

Ferienprogramm: Kinder für Kinder zwischen 8-12 Jahren. Ihr seid zwischen 8 und 12 Jahre alt und in euch stecken kleine Biosphärenentdeckerinnen und -entdecker? Dann seid ihr beim Ferienprogramm der Biosphärenregion genau richtig! Hier dreht sich alles um Fragen rund um Nachhaltigkeit, Natur, Spiel und Spaß. Schwerpunkt Kräuterwerkstatt: Wusstet Ihr, dass Ihr aus heimischen Pflanzen eine Salbe herstellen und sie zu einem leckeren Kräutersalz verarbeiten könnt? Lernt die Pflanzen vor Eurer Haustür kennen und zaubert daraus kleine Mitbringsel zum Mitnehmen. Treffpunkt: Grundschule Marzoll (Parkplatz) Zielgruppe: Kinder zwischen 8 und 12 Jahren Barrierearm/frei: nein Strecke: ca. 3 km und 150 Hm Ausrüstung: Wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk, Brotzeit, Getränk, Stoffbeutel (zum Sammeln). ÖPNV: Marzoll, Ort Linie 1 (Stadtbus Bad Reichenhall) Bitte beachten: Anmeldung verpflichtend bis 2.8.2024 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.

Kursnummer 241104180F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Biosphärenregion Berchtesgadener Land
Anmeldung unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.
Unterwegs mit Karte und Kompass Ferien-Entdeckertag
Mi. 14.08.2024 09:00
Laufen, Parkplatz Freizeitgelände Abtsdorfer See
Ferien-Entdeckertag

Ferienprogramm: Kinder für Kinder zwischen 8-12 Jahren. Ihr seid zwischen 8 und 12 Jahre alt und in euch stecken kleine Naturentdeckerinnen und Naturentdecker? Dann seid ihr bei den Entdeckertagen der Biosphärenregion genau richtig! Hier dreht sich alles um Fragen rund um die Natur. Mit viel Spiel, Spaß und Entdeckergeist gehen wir euren Fragen auf den Grund und lüften gemeinsam die Geheimnisse der Tiere, Pflanzen und ihrer Lebensräume in der Biosphärenregion. Schwerpunkt Orientierung: Was gilt es bei der Tourenplanung zu beachten und wie verhält man sich eigentlich richtig im Gelände? Als richtige Naturentdeckerinnen und -entdecker seid ihr mit dem Biosphären-Ranger unterwegs und lernt dabei, wie ihr euch mit Karte und Kompass draußen orientiert, die Landschaft lesen könnt und eure eigenen Entdeckertouren richtig zu planen. Zielgruppe: Kinder zwischen 8 und 12 Jahren Strecke: ca. 4 km Ausrüstung: Wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk, eigene Brotzeit, Kompass wenn vorhanden, Sitzunterlage. ÖPNV: Bus 853 bis Haltestelle Fisching Thannberg, Laufen Bitte beachten: Anmeldung verpflichtend bis 9.8.2024 unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.

Kursnummer 241104181F
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Biosphärenregion Berchtesgadener Land
Anmeldung unter veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de oder telefonisch unter +49 (8654) 30946-10.
Loading...
25.02.24 14:24:11