Skip to main content

Gesellschaft & Leben

Artgerechte Fütterung: Wie geht das beim Hund?
Sa. 07.05.2022 19:30
Ainring

In diesem Vortrag wird speziell auf die gesunde Ernährung von unseren Hunden eingegangen. Einblicke in die Futtermittelkunde - Besonderheiten der Hunde. Desweiteren werden Varianten der Ernährung (Trockenfutter, Nassfutter, Barf) besprochen und auf mögliche Probleme oder auftretende Schwierigkeiten hingewiesen. Achtung: Es dürfen KEINE Hunde zur Veranstaltung mitgebracht werden!

Kursnummer 221100058A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Sabine Wagner
Mit Mama in die Wildnis Naturerlebnis in den Auwäldern
So. 08.05.2022 09:00
Treffpunkt wird noch bekanntgegeben

Gemeinsam mit Mama geht es in die Wildnis. Ihr begebt euch auf die Spuren alter Naturvölker und erlebt einen Tag voller Überraschungen. Gemeinsam bewegt ihr euch auf leisen Sohlen durch den Wald, baut einen Unterschlupf, entfacht ein Feuer wie in der Steinzeit und lernt euch in der Natur zurechtzufinden. Beim Kochen über dem offenen Feuer hört ihr Geschichten und lauscht dem Ruf der Wildnis. Die Wildnispädagogik verfolgt das Ziel sich der Natur wieder anzunähern. Wissen unserer Vorfahren aufzugreifen und sich durch Achtsamkeit und Erlebnis wieder mit der Wildnis zu verbinden. Bitte mitbringen: Festes Schuhwerk und robuste Kleidung, die dreckig werden darf, Trinkflasche und Verpflegung. - Eine kleine Brotzeit ist in der Kursgebühr enthalten. Bitte beachten: Mindestalter 6 Jahre Gebühr für jedes weitere Kind 25 Euro.

Kursnummer 221104003A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 110,00
Dozent*in: Andreas Meier
Cyberangriffe - Wie umgehen mit der Gefahr aus dem Netz? Demokratie im Gespräch
Mo. 09.05.2022 19:00
online

Durch Hacker lahmgelegte Krankenhäuser, funktionsunfähig gemachte Verwaltungen, Unternehmen und Hochschulen: Leider ist dies mittlerweile kein reines Science-Fiction-Szenario mehr, sondern eine konkrete Gefahr. Es geht dabei nicht immer nur um Erpressung und Geldgewinne. Auch kommt es immer wieder zu Cyberangriffen durch andere Staaten, etwa zum Zwecke von Desinformationskampagnen. Welche typischen Formen von Cyberangriffen gibt es, welche Strategien zu ihrer Abwehr existieren – und inwiefern besteht hier auch die Gefahr der Destabilisierung von Demokratien? Eine Kooperation der Volkshochschulen in Bayern mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit und der Akademie für Politische Bildung in Tutzing. Expertinnen und Experten referieren zu den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung. Diskutieren Sie mit! Die Veranstaltung findet als Zoom-Webinar statt, d.h. Sie werden in der Veranstaltung nicht gesehen und gehört, können sich aber über den Chat beteiligen.

Kursnummer 221102014C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in:
Cyberangriffe: Wie umgehen mit der Gefahr aus dem Netz?
Mo. 09.05.2022 19:00
Online - Zoom

Eine Kooperation der Volkshochschulen in Bayern mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit und der Akademie für Politische Bildung in Tutzing. Expertinnen und Experten referieren zu den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung. Diskutieren Sie mit! Die Veranstaltung findet als Zoom-Webinar statt, d.h. Sie werden nicht gesehen und gehört in der Veranstaltung und können sich über den Chat beteiligen.

Kursnummer 221111014C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in:
Livestream - vhs.wissen live: Nachhaltig, sicher, genussvoll - was trifft den modernen "Geschmack"?
Di. 10.05.2022 19:30
Online - Zoom

Die Ernährungswirtschaft ist im Umbruch, die Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion im Wandel. Produktions- und Wirtschaftsformen stehen auf dem Prüfstand, der Ursprung der Rohstoffe wird kritisch beleuchtet. Neuartige Lebensmittel erobern den Markt, und die Frage stellt sich mehr denn je: was kommt an bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern, was schmeckt ihnen, und wie viel Genuss darf oder muss es sein? Andrea Büttner, Lebensmittelchemikerin, ist geschäftsführende Institutsleiterin des Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV und leitet den Lehrstuhl für Aroma- und Geruchsforschung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Sie ist Sprecherin des Fraunhofer Leitmarkt Ernährungswirtschaft, stellvertretende Sprecherin des Fraunhofer Strategischen Forschungsfeld Bioökonomie und im Board of Management des Fraunhofer Cluster Circular Plastics Economy CCPE®. Frau Büttner ist Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech). In Kooperation mit der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften (acatech).

Kursnummer 221104001C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Ab jetzt alleine Leben - wie soll das gehen?
Mi. 11.05.2022 18:30
Laufen

Es gibt verschiedene Gründe, warum Menschen alleine leben müssen. Tod, Scheidung, Trennung von Kindern. Unendliche Trauer, Hilflosigkeit, Zukunftsängste, Depressionen, Schlaflosigkeit, aber auch körperliche Probleme bei Herzrhythmus, Blutdruck, Verdauung etc., können die Folge sein. Nicht jeder kann ohne Hilfe damit umgehen. Eine Unterstützung, heraus aus dieser sehr schwierigen Lebensphase, soll angepasst an die Persönlichkeit sein. Dieser Vortrag soll Ihnen zeigen, dass es auch komplementäre Therapien gibt, die Betroffene unterstützen können, die Symptome zu mildern. So kann auch eine neue Lebensperspektive gefunden werden, damit das Leben wieder lebenswert wird.

Kursnummer 221106026L
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Livestream - vhs.wissen live: Kurt Landauer - Der Präsident des FC Bayern. Briefwechsel mit Maria Baumann
Mi. 11.05.2022 19:30
Online - Zoom

Die Lebensgeschichte des Münchners Kurt Landauer (1884-1961) ist in mehreren Büchern festgehalten und auch verfilmt worden. Er war der legendäre Präsident des FC Bayern und gehörte zu den wenigen im Nationalsozialismus als Juden Verfolgten, die sich nach der Schoa entschieden, aus der Emigration in die Heimat zurückzukehren. Jetzt ist der sensationelle Nachlass von Kurt Landauer und seiner Ehefrau Maria Baumann (1899-1971) zugänglich und eröffnet unbekannte Einsichten in die Familiengeschichte Landauers in der Vorkriegszeit, Landauers Emigration in die Schweiz und die Nachkriegsgeschichte in München. Im Gespräch geben die beiden Herausgeberinnen Jutta Fleckenstein und Rachel Salamander Einblicke in den nun veröffentlichten Briefwechsel mit Maria Baumann und den bisher unbekannten Lebensbericht Kurt Landauers.

Kursnummer 221101005C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Kynologie Hund - Kennen Sie die Körpersprache Ihres Hundes? Was "sagt" der Hund - Körpersignale - Teil 1
Fr. 13.05.2022 19:00
Ainring

Die Körpersprache ist die wichtigste Form der hündischen Kommunikation und wird meist in Kombination mit anderen Kommunikationsformen eingesetzt. Schon Welpen lernen die feinen Nuancen des körperlichen Ausdrucks, denn Hunde kommunizieren ihr ganzes Leben lang mit Signalen ihres Körpers (Augen, Ohren, Kopf-, Körper- und Rutenhaltung usw.). Anhand Bildanalysen wollen wir Hundehaltern diese feine Art der Kommunikation vermitteln, denn die Hunde „sagen“ mit ihrer „Körpersprache“ viel mehr, als sie mit der Lautsprache (Winseln, Bellen, Heulen, Knurren) ausdrücken können. Körpersignale sind eindeutig und unmissverständlich und sollten von uns Menschen erkannt und entsprechend beachtet werden. Das ist wichtig denn nur so funktioniert die Mensch- Hund Kommunikation ohne Missverständnisse. denn der Hundehalter muss auch verstehen können, wenn sich sein Hund in Situationen mit anderen Hunden oder Menschen unwohl fühlt. Dann ist es die Aufgabe des Hundehalters, seinen Hund zu beschützen und die Situation für ihn zu lösen. So stärkt der Mensch das Vertrauen des Hundes sowie die Mensch-Hund-Bindung. Gehen Sie mit Frau Brunner auf Entdeckungsreise und lernen Sie die „Sprache“ ihres Hundes. Zur Info: Die Vorträge Teil 1 & Teil 2 sind einzeln zu buchen, somit eigenständig, führen die Thematik jedoch weiter aus. Teil 1 ist nicht Voraussetzung für eine Teilnahme an Teil 2. Achtung: Es dürfen KEINE Hunde zur Veranstaltung mitgebracht werden!

Kursnummer 221100053A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Philosophieren für Erwachsene durch Austausch zu neuen Erkenntnissen
Di. 17.05.2022 18:00
Freilassing

Einmal im Monat treffen wir uns in lockerer, positiver Atmosphäre und sprechen über ein allgemeines oder aktuelles Thema. Wir befinden uns in unruhigen Zeiten und können rund um die Uhr neue Informationen abrufen. Diese zu sortieren und einzuordnen ist oft nicht einfach. Gemeinsam wollen wir deshalb jeweils ein Thema von verschiedenen Seiten betrachten, so dass alle Teilnehmer*innen eigene Schlüsse daraus ziehen können. Dies gelingt am besten in einer respektvollen und offenen Atmosphäre. Die Teilnehmer*innen sind herzlich eingeladen Themen vorzuschlagen.

Kursnummer 221108004F
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Livestream - vhs.wissen live: Die Evolution der Phantasie: Warum wir ohne Kunst nicht leben können
Di. 17.05.2022 19:30
Online - Zoom

Kinder singen und tanzen, sie malen Bilder und erzählen Geschichten – und sie tun dies freiwillig, mit großer Ernsthaftigkeit und mit Freude. Als Erwachsene führen sie ihre Spiele dann oft fort. Und wenn sie einem Publikum gefallen und vor der Kritik bestehen, nennen wir sie Kunst. All dies ist so vertraut, dass man leicht übersieht, wie ungewöhnlich dieses Verhalten aus biologischer Sicht ist. Wann und warum sind die künstlerischen Talente und Interessen in der Evolution entstanden? Haben sie einen direkten Nutzen für das Überleben oder entstanden sie als entbehrlicher Nebeneffekt? Sind es kulturelle Erfindungen oder reine Lusttechnologien? Und was bedeutet dies für die Zukunft der Kunst? Denn Evolution ist Wandel: Verhaltensweisen entstehen, verändern sich und können wieder verschwinden. Der Vortrag wird schildern, was sich aus Sicht der Evolutionsbiologie zur Entstehung der Kunst sagen lässt und eine mögliche Erklärung vorstellen.  Thomas Junker lehrt Geschichte der Biowissenschaften an der Universität Tübingen. Von 1992-1995 war er Mitherausgeber von Charles Darwins Briefwechsel in Cambridge (England) und Post-doc am Department of the History of Science der Harvard University. Er hat zahlreiche Bücher und Artikel zur Geschichte und Theorie der Evolutionsbiologie und Anthropologie veröffentlicht. Aktuelle Publikation: Die Evolution der Phantasie: Wie der Mensch zum Künstler wurde (Stuttgart: S. Hirzel, 2013), Die verborgene Natur der Liebe: Sex und Leidenschaft und wie wir die Richtigen finden (München: C. H. Beck, 2016).

Kursnummer 221110004C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Thomas Junker
Livestream - vhs.wissen live: Die Wiederfindung der Nation - Warum wir sie fürchten und warum wir sie brauchen
Mi. 18.05.2022 19:30
Online - Zoom

Bei Intellektuellen steht der Begriff der Nation unter Generalverdacht. Doch wer sagt denn, dass Nation automatisch ethnische Homogenität und eine „Volksgemeinschaft“ bedeutet, die andere ausschließt? Das ist die Sicht von Rechtsextremen, die den aufgegebenen Nationsbegriff inzwischen für sich erobert haben. Doch lässt sich nicht auch eine Form von Nation (wieder)finden, die sich als demokratisch, zivil und divers versteht und sich solidarisch auf die gewaltigen Zukunftsaufgaben einstellen kann? Diese und viele weiteren Fragen diskutieren Aleida Assmann und Herfried Münkler. Aleida Assmann ist Professorin em. für Anglistik und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Konstanz. Sie wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels (mit Jan Assmann, 2018). Herfried Münkler ist Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Politische Theorie und Ideengeschichte. Er lehrte als ordentlicher Professor an der Humboldt-Universität zu Berlin

Kursnummer 221102003C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Aleida Assmann
Resilienz - was stärkt meine innere Widerstandskraft?
Do. 19.05.2022 19:00
Laufen

Als Resilienz bezeichnet man die innere Widerstandskraft eines Menschen, die uns hilft, auch schwierige Situationen zu meistern und sogar gestärkt daraus hervorzugehen. Sie ist bereits von Kindheit an vorhanden, aber es gibt Faktoren, die sich günstig oder weniger günstig auswirken. Doch was führt dazu, dass manche Menschen wahre Stehaufmännchen sind und andere schnell aufgeben oder sogar resignieren? Entscheidend sind sieben Schlüsselfaktoren, die dafür sorgen, wie wir mit Schwierigkeiten und Belastungen umgehen. Diese bewusst zu entwickeln und zu fördern, verhilft uns zu mehr Standfestigkeit im Leben mit all seinen Herausforderungen. Resilienz ist die Fähigkeit, die Sonnenstrahlen zu sehen, auch wenn sie im Moment nicht da sind. Vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich!

Kursnummer 221106024L
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Claudia Weindl
Artgerechte Beschäftigung vom Familienhund Auslastungs- und Beschäftigungsprogramm für die ganze Familie
Fr. 20.05.2022 19:00
Ainring

Wer nicht mit dem Hund für einen Marathon trainieren kann (und möchte), sondern etwas über artgerechte Beschäftigung erfahren möchte, ist bei diesem Vortrag genau richtig. Um für sich, für die Familie und natürlich vorrangig für den Vierbeiner Aktivitäten zu entdecken, die noch dazu Spaß machen, werden wir uns mit folgenden Fragen beschäftigen: Exkurs: Wie lernt der Hund? Was sind die Vorlieben und Interessen? Worauf ist zu achten? Welche Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es? Wie können Kinder verschiedener Altersstufen den Hund artgerecht auslasten, sodass es allen Spaß macht? Achtung: Es dürfen KEINE Hunde zur Veranstaltung mitgebracht werden!

Kursnummer 221100055A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Mit Papa in die Wildnis Naturerlebnis in den Auwäldern
Do. 26.05.2022 09:00
Treffpunkt wird noch bekanntgegeben

Gemeinsam mit Papa geht es in die Wildnis. Ihr begebt euch auf die Spuren alter Naturvölker und erlebt einen Tag voller Überraschungen. Gemeinsam bewegt ihr euch auf leisen Sohlen durch den Wald, baut einen Unterschlupf, entfacht ein Feuer wie in der Steinzeit und lernt euch in der Natur zurechtzufinden. Beim Kochen über dem offenen Feuer hört ihr Geschichten und lauscht dem Ruf der Wildnis. Die Wildnispädagogik verfolgt das Ziel sich der Natur wieder anzunähern. Wissen unserer Vorfahren aufzugreifen und sich durch Achtsamkeit und Erlebnis wieder mit der Wildnis zu verbinden. Bitte mitbringen: Festes Schuhwerk und robuste Kleidung, die dreckig werden darf, Trinkflasche und Verpflegung. - Eine kleine Brotzeit ist in der Kursgebühr enthalten. Bitte beachten: Mindestalter 6 Jahre Gebühr für jedes weitere Kind 25 Euro.

Kursnummer 221104004A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 110,00
Dozent*in: Andreas Meier
ReWild Natur (er)leben Naturerlebnis in den Auwäldern
Sa. 28.05.2022 09:00
Treffpunkt wird noch bekanntgegeben

Let's ReWild! Gemeinsam verbringen wir einen ereignisreichen Wildnis-Tag in den Auwäldern bei Bruch/Ainring. Wir bewegen uns auf den Spuren indigener Völker und nutzen ihr Wissen und ihre Fertigkeiten um uns in der Wildnis zurecht zu finden. Der Kurs "ReWild- Natur (er)leben" vermittelt grundlegende Elemente des wilden Wissens: - Achtsamkeit und Wahrnehmung im Wald - Feuer (machen) ohne Streichhölzer und Feuerzeug - Schutzunterkünfte errichten - Wasser und Nahrung finden - Einfaches Kochen über dem Feuer Die Wildnispädagogik verfolgt das Ziel sich der Natur wieder anzunähern. Wissen unserer Vorfahren aufzugreifen und sich durch Achtsamkeit und Erlebnis wieder mit der Wildnis zu verbinden. Bitte mitbringen: Festes Schuhwerk und robuste Kleidung, die dreckig werden darf, Trinkflasche und Verpflegung. - Eine kleine Brotzeit ist in der Kursgebühr enthalten.

Kursnummer 221104005A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 70,00
Dozent*in: Andreas Meier
Die Wiederfindung der Nation Warum wir sie fürchten und warum wir sie brauchen
Sa. 28.05.2022 19:30
Livestream

Bei Intellektuellen steht der Begriff der Nation unter Generalverdacht. Doch wer sagt denn, dass Nation automatisch ethnische Homogenität und eine „Volksgemeinschaft“ bedeutet, die andere ausschließt? Das ist die Sicht von Rechtsextremen, die den aufgegebenen Nationsbegriff inzwischen für sich erobert haben. Doch lässt sich nicht auch eine Form von Nation (wieder)finden, die sich als demokratisch, zivil und divers versteht und sich solidarisch auf die gewaltigen Zukunftsaufgaben einstellen kann? Diese und viele weiteren Fragen diskutieren Aleida Assmann und Herfried Münkler. Aleida Assmann ist Professorin em. für Anglistik und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Konstanz. Sie wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels (mit Jan Assmann, 2018). Prof. Herfried Münkler ist Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Politische Theorie und Ideengeschichte. Er lehrte als ordentlicher Professor an der Humboldt-Universität zu Berlin Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Gerda Henkel Stiftung statt.

Kursnummer 212102003C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Aleida Assmann
E-Learning: Was kann das digitale Lernen? Demokratie im Gespräch
Mi. 01.06.2022 19:00
online

Unter E-Learning versteht man die Unterstützung von Lehr-/Lernprozessen durch digitale Medien oder Werkzeuge. E-Learning kann sowohl in der Präsenz eingesetzt werden als auch rein digitale Formate bezeichnen. Das digitale Lernen hat einige klare Vorteile: Es ermöglicht, unabhängig von Ort und Uhrzeit zu lernen und jede und jeder kann das Lerntempo selber bestimmen. Wir diskutieren am Mittwoch, den 1. Juni 2022, um 19:00 Uhr mit Expertinnen über den sinnvollen Einsatz von digitalen Medien, die didaktischen Fähigkeiten, die eine gute digitale Lehre erfordert, die Möglichkeiten, wie Motivation auch digital unterstützt werden kann und was es braucht, um die individuellen Fähigkeiten von Lernenden zu unterstützen. Wird das E-Learning die klassischen Lehr-Lernbeziehungen verändern, wenn Lernende gemeinsam neue Inhalte erarbeiten und zu Expert*innen werden? Unsere Expert*innen • Prof. Dr.-Ing. habil. Ulrike Lucke, Institut für Information und Computational Science, Universität Potsdam • Angelika Gundermann, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung Eine Kooperation der Volkshochschulen in Bayern mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit und der Akademie für Politische Bildung in Tutzing. Expertinnen und Experten referieren zu den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung. Diskutieren Sie mit! Die Veranstaltung findet als Zoom-Webinar statt, d.h. Sie werden in der Veranstaltung nicht gesehen und gehört, können sich aber über den Chat beteiligen.

Kursnummer 221102015C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in:
E-Learning: Was kann das digitale Lernen?
Mi. 01.06.2022 19:00
Online - Zoom

Eine Kooperation der Volkshochschulen in Bayern mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit und der Akademie für Politische Bildung in Tutzing. Expertinnen und Experten referieren zu den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung. Diskutieren Sie mit! Die Veranstaltung findet als Zoom-Webinar statt, d.h. Sie werden nicht gesehen und gehört in der Veranstaltung und können sich über den Chat beteiligen.

Kursnummer 221111015C
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in:
Kynologie Hund - Kennen Sie die Körpersprache Ihres Hundes? Was "sagt" der Hund - Körpersignale - Teil 2
Fr. 03.06.2022 19:00
Ainring

Die Körpersprache ist die wichtigste Form der hündischen Kommunikation und wird meist in Kombination mit anderen Kommunikationsformen eingesetzt. Schon Welpen lernen die feinen Nuancen des körperlichen Ausdrucks, denn Hunde kommunizieren ihr ganzes Leben lang mit Signalen ihres Körpers (Augen, Ohren, Kopf-, Körper- und Rutenhaltung usw.). Anhand Bildanalysen wollen wir Hundehaltern diese feine Art der Kommunikation vermitteln, denn die Hunde „sagen“ mit ihrer „Körpersprache“ viel mehr, als sie mit der Lautsprache (Winseln, Bellen, Heulen, Knurren) ausdrücken können. Körpersignale sind eindeutig und unmissverständlich und sollten von uns Menschen erkannt und entsprechend beachtet werden. Das ist wichtig denn nur so funktioniert die Mensch- Hund Kommunikation ohne Missverständnisse. denn der Hundehalter muss auch verstehen können, wenn sich sein Hund in Situationen mit anderen Hunden oder Menschen unwohl fühlt. Dann ist es die Aufgabe des Hundehalters, seinen Hund zu beschützen und die Situation für ihn zu lösen. So stärkt der Mensch das Vertrauen des Hundes sowie die Mensch-Hund-Bindung. Teil 2 - die Entdeckungsreise geht weiter... Zur Info: Die Vorträge Teil 1 & Teil 2 sind einzeln zu buchen, somit eigenständig, führen die Thematik jedoch weiter aus. Teil 2 ist nicht Voraussetzung für eine Teilnahme an Teil 1. Achtung: Es dürfen KEINE Hunde zur Veranstaltung mitgebracht werden!

Kursnummer 221100054A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00