Stadt | Land | DatenFluss


Viele Dinge, die wir ganz selbstverständlich nutzen, funktionieren nur mit großen Datenmengen – Spracherkennung, Navigation, Internetrecherchen. Was leisten Daten, wie funktioniert die Technik dahinter und was hat das alles mit mir zu tun? Hier setzt die App „Stadt | Land | DatenFluss“ an, deren Ziel es ist, die Datenkompetenz aller Bürgerinnen und Bürger zu stärken. Sie sollen die Funktionsweise neuer datengestützter Technologien grundlegend verstehen und ihre Potentiale erkennen. Gleichzeitig sollen sie in die Lage versetzt werden, aufgeklärt und verantwortungsbewusst mit Daten umzugehen.

Hier gibt es einen kleinen Einblick in die App

Sie lernen lieber am PC oder Laptop? Die Inhalte der App finden Sie als Browserversion bei unserem Partner KI-Campus.

Die Schirmherrin der App, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, meint:
"Neue Technologien bedeuten neue Chancen, aber auch neue Herausforderungen. Das gilt natürlich auch in der digitalen Welt. Um sich hier sicher zu fühlen, sind digitale Kompetenzen gefragt – vor allem Datenkompetenz. Ob Kommunikation oder Konsum, ob E-Health oder E-Mobility – mit einem Mehr an Vernetzung sind auch mehr Daten im Umlauf, darunter sensible persönliche Daten. Umso wichtiger ist es, Daten souverän und sicher nutzen und teilen zu können. Die App „Stadt | Land | DatenFluss“ des Deutschen Volkshochschul-Verbands trägt dazu bei, die eigene Datenkompetenz zu stärken. So macht Lernen Freude."

Probieren Sie es aus!


Passend zur App gibt es eine Veranstaltungsreihe
Von April bis November 2021 widmen sich die Volkshochschulen in sechs digitalen  Diskussionsveranstaltungen den Themenbereichen Künstliche Intelligenz, Big Data, Smart Home, Mobilität der Zukunft, digitale Gesundheitsversorgung und Arbeit 4.0.

Alle Veranstaltungen der Reihe verlaufen nach dem bewährten Konzept der  Smart Democracy-Reihe: Ein bzw. zwei Referent*innen halten einen Impulsvortrag; anschließend folgt eine moderierte Diskussion. Die Besonderheit der Veranstaltungsreihe ist, dass sie via Livestream bundesweit in alle teilnehmenden Volkshochschulen übertragen wird.

In Zeiten der Pandemie können Sie als Teilnehmer*innen über ein Online-Tool live Fragen zum Thema stellen und somit die Diskussion der Expert*innen direkt beeinflussen.

Die Veranstaltungen der Reihe werden in Kooperation mit den Offenen Kanälen in Berlin oder Mainz als Livestream aufgezeichnet.


Nächste Veranstaltung:

Kann mein Auto mit der Ampel sprechen? Grünes Licht für die Mobilität der Zukunft

Donnerstag, 7. Oktober 2021
19:00 Uhr–20:15 Uhr

Der Weg zur Arbeit: Verstopfte Straßen, überlastete Busse und Bahnen, schlecht ausgebaute Radwege. Nicht selten sorgt alleine der Weg von A nach B für Frustration. Doch wie sieht die Zukunft aus? Können Daten und künstliche Intelligenz für einen dynamisch optimierten Verkehrsfluss, „Smart Traffic“ und „Smart Streets“ sorgen? Wie verantwortungsbewusst ist dabei der Umgang mit personenbezogenen Mobilitätsdaten? Und kann KI-gestützte Mobilität Kosten und Emissionen reduzieren?
Diese Fragen stellen wir unseren Expert*innen im Rahmen der Veranstaltung.


Vergangene Veranstaltungen
Hier finden Sie die Aufzeichnungen der vergangenen Veranstaltungen auf YouTube:

Habe ich Follower von denen ich nichts weiß? Der Einfluss von Big Data auf unseren Alltag

Können Apps Leben retten? Big Data und Künstliche Intelligenz in der Gesundheitsvorsorge

Mittagspause mit Kollegin KI? Wie Mensch und Maschine zusammenarbeiten

Sind Algorithmen gerecht? Künstliche Intelligenz zwischen Fortschritt und Fremdbestimmung

 

 

 

 


Zurück