Plattform:Kultur


Für alle Fans von Kultur auf dem Sofa gibt es eine Sammlung von Links zu kostenfreien Angeboten spannender Kultureinrichtungen und Museen, die vom heimischen Sofa aus erkundet werden können: 

Eins der wohl aufwendigsten Projekte dazu bietet Google Arts & Culture gemeinsam mit dem British Museum in London. Sie können sich einfach per Maus durch die Epochen scrollen und je nach Kontinent oder Themenschwerpunkt (z.B. Kunstgeschichte oder Religion) wichtige Exponate entdecken, zu denen es dann jeweils Bild, Text sowie Audiomaterial gibt. Hier geht es zur virtuellen Tour.

Die Sixtinische Kapelle mit den Fresken Michelangelos oder die Raffaelstanzen kann bei online-Rundgängen durch die Vatikanischen Museen betrachtet werden. Videoaufnahmen bieten zudem einen 360-Grad-Blick in das Museo Pio Clementino, das Museo Chiaramonti den Braccio Nuovo und die Nikolinische Kapelle. Per Zoom sind auch Details aus der Nähe anzuschauen – ohne dass ein Alarm los geht. Klicken Sie sich hier in den Vatikan.

Das Pergamonmuseum in Berlin lädt zu Onlineausstellungen ein. Acht Geschichten bietet das Staatliche Museum an bei denen man unter anderem erkunden kann, was in Pergamon geschah, wieso vom achten Weltwunder die Rede ist oder auch warum die größten Liebesgeschichten immer so tragisch enden.Tauchen Sie hier in die Welt des Pergamonmuseums ein.

Das Smithonian Museum in Washington ist aus dem Film "Nachts im Museum" bekannt und bietet derzeit eine ganze Reihe virtueller Touren durch Ausstellungsräume, Archive und Skulpturengärten. Hier geht es zu den virtuellen Touren.

Die Digitale Kunsthalle des ZDF zeigt wechselnde Ausstellungen in ihrem virtuellen Museum. So lässt sich aktuell in Werke Anselm Kiefers eintauchen, das Leben und Werk von Felix Nussbaum erkunden oder Einblicke in eine Ausstellung digitaler Kunstwerke nehmen, die größtenteils aus der Sammlung des ZKM (Zentrum für Kunst und Medien, Karlsruhe) stammen. Jederzeit und von überall mit einem Klick zugänglich.

 


Zurück